• Das zweite Champions-League-Gruppenspiel von Atalanta Bergamo war für Robin Gosens nur von kurzer Dauer.
  • Der DFB-Star ist unter Tränen ausgewechselt worden.
  • Nun ist fraglich, ob er für das DFB-Team in der kommenden Woche auflaufen kann.

Mehr aktuelle News zur Champions League finden Sie hier

Für Robin Gosens ist der zweite Spieltag in der Champions League schon früh beendet gewesen. Bereits nach zehn Minuten verließ der 27-Jährige beim 1:0-Sieg von Atalanta Bergamo gegen die Young Boys Bern unter Tränen das Spielfeld.

Der deutsche Nationalspieler verletzte sich ohne Fremdeinwirkung - offenbar am rechten Oberschenkel. Eine Diagnose gibt es noch nicht.

Bergamo gewinnt ohne Gosens - DFB-Star fraglich bei Länderspielen

Ohne ihren Linksverteidiger taten sich die Italiener in der Gruppe F gegen den Schweizer Meister, der mit einem 2:1 gegen Manchester United für Aufsehen gesorgt hatte, lange schwer - bis Matteo Pessina in der 68. Spielminute zum Endstand traf.

Nun ist fraglich, ob Gosens gegen Rumänien (8. Oktober) und Nordmazedonien (11. Oktober) in der WM-Qualifikation nominiert werden kann. Bundestrainer Hansi Flick will seinen Kader am Freitag bekannt geben. (afp/dpa/msc)

Lesen Sie auch: Klose steht auf der Liste für die Kuntz-Nachfolge - Wiedervereinigung mit Flick?

Bildergalerie starten

Die besten Bilder der Bundesliga-Saison 2021/22: Jubel, Enttäuschung, Emotionen

Bemerkenswerte Augenblicke der Bundesliga-Saison 2021/22: Hier finden Sie - regelmäßig aktualisiert - Momente, die im Gedächtnis bleiben.