Top-Stürmer Pierre-Emerick Aubameyang hat von seinem Klub Borussia Dortmund offenbar ein Transferverbot erhalten. Das berichtet die "Sport Bild". Dieses gelte zumindest für den Winter.

Pierre-Emerick Aubameyang geht auch in der Rückrunde für Borussia Dortmund auf Torejagd. Wie die "Sport Bild" berichtet, hat der BVB seinem Stürmer ein Wechselverbot für den Winter erteilt.

Aubameyang wollte schon im Sommer weg

Am liebsten hätte Aubameyang den BVB bereits im Sommer in Richtung Real Madrid oder AC Mailand verlassen. Doch keiner bot die geforderte Ablösesumme in Höhe von 70 Millionen Euro.

Nach einem tollen Saisonstart schien der Gabuner wieder glücklich beim BVB, doch die sportliche Talfahrt und seine zwischenzeitliche Suspendierung haben die Wechselabsichten wieder befeuert.

Ob Aubameyang in der kommenden Saison noch für Schwarz-Gelb aufläuft, bleibt abzuwarten.