Nach der Absage von Thomas Tuchel ist der FC Bayern weiter auf der Suche nach dem Richtigen. Kandidaten gäbe es einige, die Entscheidung für ein Trainer-Herzblatt macht das nicht unbedingt leichter. Stimmen Sie ab! Wer soll Jupp Heynckes beerben?

Thomas Tuchel wird nicht Trainer beim FC Bayern. So viel steht nach dem Wochenende fest. Die Bayern haben sich verzockt. Sie haben zu lange gewartet, haben Tuchel nicht standesgemäß umgarnt, mit anderen geflirtet.

Nun ist Tuchel vom Markt - und der FC Bayern ist wieder allein, allein. Die Suche nach dem Trainer-Herzblatt geht also weiter. Immerhin, einige Kandidaten gibt es ja noch.

Da wäre zum Beispiel Ralph Hasenhüttl, der sympathische Österreicher, der beim RB Leipzig bereits für Furore gesorgt hat und sein Licht gern unter den Scheffel stellt.

Oder auch Niko Kovac, der kroatische Wundertrainer mit bayerischem Stallgeruch, dem zwar die internationale Erfahrung fehlt, der aber dafür wohl mit seinem Bruder im Doppelpack käme.

Und dann gibt es da noch Mauricio Pochettino, der taktikversierten Argentinier, der zwar nicht Deutsch spricht, dafür aber die Sprache des Erfolgs beherrscht.

Und soll es doch jemand ganz anderes werden? Lieber FC Bayern, nun musst du dich entscheiden. Wer ist dein Herzblatt?

Stimmen Sie in unserem Voting darüber ab. Wer soll nach der Tuchel-Absage der nächste Bayern-Trainer werden?

Zur Abstimmung

Voting: Wer soll Bayern-Trainer werden?

Thomas Tuchel hat den Bayern abgesagt. Nun wird es sich wohl zwischen diesen Kandidaten entscheiden. Stimmen Sie ab!