Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Zehntausende Menschen waren in Washington bei der Anti-Trump-Kundgebung "Marsch der Frauen" dabei.
Zahlreiche Menschen nehmen in Denver an der Anti-Trump-Kundgebung "Marsch der Frauen" teil.
Ein Schild für die Nato und gegen Putin bei einer Demo in Washington. Der künftige Kurs der USA sorgt weltweit für Sorge.
Prominenz gegen Trump: Die Schauspielerin Emma Watson nahm ebenso wie Madonna am "Marsch der Frauen" teil.
Die US-Sängerin Madonna während einer Anti-Trump-Kundgebung in Washington.
"Marsch der Frauen" in New York: In zahlreichen Städten wurde gegen den neuen US-Präsidenten demonstriert.
Demonstrantinnen protestieren in Bristol (Großbritannien) nach der Amtseinführung von Trump für die Rechte von Frauen.
Teilnehmer der Anti-Trump-Kundgebung "Marsch der Frauen" in New York.