US-Präsident Donald Trump hat sich in der Wahlnacht siegessicher gegeben und gleichzeitig schwere Vorwürfe erhoben: Man versuche die Wahl zu stehlen, gab der Präsident auf Twitter bekannt. Das soziale Netzwerk versah den Tweet mit einem Warnhinweis.

Mehr zur US-Wahl 2020

Unmittelbar nach einem Tweet von US-Präsident Donald Trump zu einem angeblichen Wahl-"Diebstahl" durch die Demokraten hat der US-Onlinedienst Twitter diese Äußerung am Mittwoch mit einem Warnhinweis versehen. "Einige oder alle der Inhalte, die in diesem Tweet geteilt werden, sind umstritten und möglicherweise irreführend in Bezug auf die Beteiligung an einer Wahl oder einem anderen staatsbürgerlichen Prozess", hieß es - auch auf deutsch - in der Twitter-Warnung.

Alle News zur US-Wahl finden Sie hier in unserem Live-Ticker

Trump: Demokraten "stehlen" die Wahl

Mitten in der US-Wahlnacht hatte Amtsinhaber Trump den oppositionellen Demokraten in dem Tweet vorgeworfen, sie wollten ihm den Wahlsieg "stehlen". Er schrieb auf Twitter: "Wir sind weit vorne, aber sie versuchen, die Wahl zu stehlen."

Trumps Herausforderer Joe Biden von den Demokraten hatte kurz zuvor gesagt, er sei "auf Kurs, diese Wahl zu gewinnen". Biden erwiderte ebenfalls auf Twitter: "Ich oder Donald Trump können nicht verkünden, wer die Wahl gewonnen hat. Das ist die Entscheidung der Bürger Amerikas. Aber ich bin optimistisch, was das Ergebnis angeht."

(mgb/dpa/afp)

Bildergalerie starten

Biden: "Glauben, dass wir die Gewinner sein werden"

Die USA haben gewählt, noch steht kein Sieger fest. Nachdem sich Trump bereits am Mittwochmorgen unserer Zeit ungerechtfertigt zum Sieger ausgerufen hatte, gab sich nun auch Biden sieggewiss. Die wichtigsten Zitate zur US-Wahl zum Durchklicken. (awa/lh/msc/dpa)