Sommer, Sonne und Temperaturen von teils mehr als 30 Grad: Das Wetter in Deutschland zeigte sich in den vergangenen Tagen vielerorts von seiner besten Seite. Doch bleibt uns das Sommer-Wetter in dieser Woche erhalten? Und wie warm wird es an Fronleichnam?

Ein sommerliches Wochenende mit Temperaturen teils über 30 Grad liegt hinter uns. In Lörrach und Stuttgart wurden am Sonntag sogar 33 Grad im Schatten gemessen.

Auch heute Früh kletterten die Temperaturen vielerorts über die 20-Grad-Marke. Bleibt es auch in den kommenden Tagen so sommerlich in Deutschland?

  • Heute 5°C
  • Mi 3°C
  • Do 2°C
  • Fr 1°C
  • Sa 1°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden

"Ja", sagt Diplom-Metereologe Dominik Jung vom Wetterportal "wetter.net", schränkt aber ein, dass die Temperaturen im Vergleich zum Wochenende etwas fallen werden.

"In den nächsten Tagen wird es nicht mehr ganz so heiß wie am Sonntag, es geht aber insgesamt sehr sommerlich weiter. Die Temperaturen liegen meist um 25 Grad, stellenweise auch etwas darunter oder darüber", sagt Jung.

Heute klettert das Thermometer laut Deutschem Wetterdienst (DWD) südlich von Main und Mosel gar bis zur 29-Grad-Marke.

Einzelne Regenschauer vor allem im Norden wahrscheinlich

Im Norden ziehen laut DWD allerdings zunehmend dichtere Wolkenfelder durch, die stellenweise etwas Regen bringen. Am Nachmittag entstehen vor allem in Bayern einzelne Schauer.

Am Dienstag ist es insbesondere im Norden und Nordosten unbeständig, dort kann bei einem Sonne-Wolken-Mix auch Regen fallen. In den übrigen Regionen bleibt es voraussichtlich trocken.

Am Mittwoch wird es laut DWD und Wetterexperte Dominik Jung wohl im ganzen Land trocken bleiben - bei Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad.

Fronleichnam wird der wärmste Tag der Woche

Besonders erfreulich: Der kommende Donnerstag, sprich Fronleichnam, wird der wohl wärmste Tag der Woche werden.

Wer zu den Glücklichen zählt und an diesem Tag frei hat, darf Temperaturen von 23 bis 31 Grad genießen.

Erst zum Freitag wird es laut Jung wohl markant kühler werden. Dies sei aber nur vorübergehend.

Der DWD warnt für diesen Tag allerdings vor einzelnen Gewittern mit Starkregen und Hagel, die sich besonders im Westen und im Süden des Landes bilden werden.

So wird das Wetter in den kommenden Tagen

Dienstag: 19 bis 27 Grad, im Norden kurze Schauer, sonst trocken und meist freundlich.

Mittwoch: 20 bis 30 Grad, freundlich und trocken.

Donnerstag (Fronleichnam): 23 bis 31 Grad, erst überall freundlich, später aus Westen Schauer und teils kräftige Gewitter, lokal Unwetter möglich.

Freitag: 15 bis 21 Grad, Zeit zum Durchlüften, bei einem Mix aus Sonne und Wolken gibt es verbreitet Schauer.

Samstag: 17 bis 24 Grad, mal Sonne, mal Wolken, nachmittags einzelne Schauer.

Sonntag: 18 bis 27 Grad, überwiegend freundlich, im Norden kurze Schauer möglich.

Montag: 18 bis 30 Grad, Sonne und Wolken im Wechsel, später einzelne Schauer und Gewitter.

Dienstag: 16 bis 27 Grad, freundlicher Mix aus Sonne und Wolken.

Bildergalerie starten

Von Blutregen bis Wolkenloch: Verrückte Wetterphänomene

Blutregen, Wolkenloch, Vulkanblitz: Wenn bestimmte Wetter-Bedingungen zusammenkommen, entstehen außergewöhnliche Phänomene.