Am 3. Oktober feiern wir den 30. Jahrestag des Tags der Deutschen Einheit. Welche Erlebnisse und Gefühle verbinden Sie mit diesem Tag? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte!


Liebe Leserinnen und Leser,


am 3. Oktober 1990 wurde um Punkt Mitternacht die schwarz-rot-goldene Flagge über dem Reichstagsgebäude in Berlin aufgezogen. Seit diesem Moment feiert Deutschland jedes Jahr am 3. Oktober den Tag der Deutschen Einheit, in diesem Jahr begehen wir das 30. Jubiläum.

In den vergangenen drei Jahrzehnten ist viel passiert: Die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Wende führte in Ost- und in Westdeutschland zu weitreichenden und bis heute spürbaren Veränderungen. Der Wiedervereinigung von BRD und DDR folgten große Probleme, aber auch Erfolgsgeschichten.

Doch ob Arbeitslosenquoten, Wahlergebnisse oder Wirtschaftsdaten: Zahlen können nur beschränkt die Lebenswirklichkeit, den Alltag, die Erinnerungen von Menschen darstellen. Sie können nicht abbilden, was Sie in diesen vergangenen 30 Jahren erlebt haben.

Vielleicht haben sich für Sie in einem geeinten Deutschland neue Chancen ergeben. Vielleicht haben Sie neue Freunde oder gar die Liebe Ihres Lebens gefunden. Und vielleicht war die Wende für Sie etwas, das Sie bereichert hat.

Aber womöglich war die Wende auch ein Schicksalsschlag für Sie. Womöglich verlief alles ganz anders wie erhofft und ersehnt. Und womöglich wurden Ihnen auch Steine in den Weg gelegt oder Ihre Lebensleistung nicht genügend gewürdigt.

Fakt ist: Ihre Erlebnisse und Erinnerungen sind so vielfältig wie Sie, unsere Leserinnen und Leser. Genau deshalb möchten wir Ihre besonderen wie persönlichen Geschichten mit anderen teilen und zu ein bisschen Aufmerksamkeit verhelfen.

Schreiben Sie uns, welches Erlebnis - ob positiv oder negativ - Sie in den vergangenen 30 Jahren im geeinten Deutschland am meisten geprägt und bewegt, was Sie mit dem 3. Oktober verbinden.

Wir wollen an diesem Tag nicht nur einfach Zahlen vermelden, sondern wahre Geschichten. Das echte Leben. Aus Ost und West.

Die eindrücklichsten Schilderungen werden wir am 3. Oktober auf unserer Seite gesammelt veröffentlichen.


Schreiben Sie uns! Unter "Kontakt in die Redaktion" unter diesem Artikel haben Sie die Möglichkeit uns Ihre Geschichte zu erzählen.

Einsendeschluss ist der 18. September 2020.


Wir freuen uns sehr von Ihnen zu lesen!


Mit freundlichen Grüßen

Ihre Redaktion