×

News

"Ein trauriger Erfolg für die islamistische Propaganda"

Verfassungsschutz warnt zugleich vor immer mehr Rückkehrern.

Busunfall auf der A10

Reisebus stürzt von der A10 in Brandenburg eine Böschung hinunter.

Burger King

Lösung im Streit um geschlossene Restaurants nicht in Sicht.

Services
Passende Suchen
  • Vodafon-Spionage
  • Visum USA
  • Mexico Proteste
  • E-Zigarette
  • Ukraine-Krise
Wetter - Berlin
  • Heute 7°C
  • So 9°C
  • Mo 10°C
  • Di 8°C
  • Mi 7°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Hans-Georg Maaßen

In Syrien und im Irak sind inzwischen mindestens 60 deutsche Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) getötet worden.

José Sócrates

Der frühere portugiesische Regierungschef José Sócrates hat nach seiner Festnahme wegen Verdachts auf Steuerbetrug eine zweite Nacht in einer Polizeizelle verbracht.

Recep Tayyip Erdogan und Joe Biden

Die Türkei und die USA sind sich in der Position gegenüber der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zwar näher gekommen, eine aktivere Beteiligung Ankaras an der Koalition gegen die Dschihadisten bleibt aber weiter aus.

Béji Caïd Essebsi

In Tunesien hat am Sonntag die Präsidentenwahl begonnen.

US-Vizepräsident zu Gast in der Türkei

Bei einem Treffen zwischen US-Vizepräsident Joe Biden und Präsident Erdogan wurden die Themen Syrien und IS besprochen.

Erdbeben in Japan

Bei Stößen der Stärke 6,8 werden dutzende Menschen verletzt.

Boko-Haram-Extremisten in Nigeria

Boko Haram ermordet Händler auf dem Weg zum Tschad.

US-Gefängnis

Fast 40 Jahre saßen zwei Amerikaner unschuldig im Gefängnis, weil ein Kind damals bei seiner Aussage gelogen hatte.

Faszinierende und bewegende Aufnahmen aus aller Welt.

Hitler Aquarell

Bild des Diktators versteigert: Hoher Preis überrascht Auktionshaus.

Uber-App

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber dringt auf eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes in Deutschland.

Gegen mehrere Täter wurden Strafverfahren eingeleitet

80 Deminstranten bewerfen neue EZB-Zentrale mit Farbbeuteln.

Flughafen BER

Hauptstadtflughafen soll frühestens Mitte 2017 eröffnet werden können.

TV-Hersteller Metz

An dem insolventen TV-Hersteller Metz haben bereits wenige Tage nach Erklärung der Zahlungsunfähigkeit mehrere Investoren Interesse angemeldet.

Leere Gleise

Im Tarifkonflikt bei der Bahn hat die Gewerkschaft EVG mit Streiks noch vor Weihnachten gedroht.