×

News

45 Menschen sterben bei Anschlag im Osten Afghanistans.

Putin erwägt erneute Kandidatur für Präidentschaft

Russlands Präsident äußert sich über erneute Kandidatur zurückhaltend.

"Ein trauriger Erfolg für die islamistische Propaganda"

Verfassungsschutz warnt zugleich vor immer mehr Rückkehrern.

Services
Passende Suchen
  • Vodafon-Spionage
  • Visum USA
  • Mexico Proteste
  • E-Zigarette
  • Ukraine-Krise
Wetter - Berlin
  • Heute 7°C
  • Mo 8°C
  • Di 8°C
  • Mi 5°C
  • Do 5°C
Ihr Ort kann nicht ermittelt werden
Winfried Kretschmann

Die Milliardeneinnahmen aus dem Solidaritätszuschlag sollen nach dem Willen von Rot-Grün ab 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen.

Harte Verhandlungen

Kurz vor Ablauf der Verhandlungsfrist im Atomstreit mit dem Iran laufen die diplomatischen Bemühungen für eine Lösung auf Hochtouren.

Sicherheitskräfte

Beim schwersten Einzelanschlag dieses Jahres in Afghanistan sind während eines Sportturniers mindestens 45 Menschen ermordet worden.

Wladimir Putin

Kremlchef Wladimir Putin hat im Ukraine-Konflikt dem Westen in scharfem Ton Heuchelei vorgeworfen.

Schäuble

Die groß angelegte Steuerflucht deutscher Unternehmen ins Ausland richtet aus Sicht von Finanzminister Wolfgang Schäuble moralischen Schaden an und gefährdet den Zusammenhalt in der Gesellschaft.

Absperrband

Polizisten in der US-Stadt Cleveland (Ohio) haben einen 12-Jährigen erschossen, nachdem der Junge eine Druckluft-Spielpistole gezogen hatte.

Busunfall auf der A10

Bei bei Busunglück in Brandenburg werden elf Menschen verletzt.

Buffalo

Nach Rekordschneefällen im Nordosten der USA fürchten die Menschen in der Region um die Niagarafälle jetzt schwere Überschwemmungen.

Kenianische Sicherheitskräfte

Kenia: Islamisten morden wegen "Schändung von Moscheen".

Fensterputzer stürzt auf vorbeifahrendes Auto

Der Fensterputzer ist mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Während der Fahrer des Wagens mit dem Schrecken davon kam.

Burger King

Lösung im Streit um geschlossene Restaurants nicht in Sicht.

Gegen mehrere Täter wurden Strafverfahren eingeleitet

80 Deminstranten bewerfen neue EZB-Zentrale mit Farbbeuteln.

Blockupy: Aktivisten stürmen EZB-Gelände in Frankfurt

Im Anschluss an eine Demonstration des Blockupy-Bündnisses haben am Samstag etwa 100 Aktivisten das Gelände der Europäischen Zentralbank in Frankfurt gestürmt. Die Aktivisten bewarfen das gläserne Hauptportal des Gebäudes mit dutzenden Farbeiern.

Uber-App

Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber dringt auf eine Reform des Personenbeförderungsgesetzes in Deutschland.

Flughafen BER

Hauptstadtflughafen soll frühestens Mitte 2017 eröffnet werden können.