News

Polizei findet Leichen in Hamburger Hauptbahnhof.

Paris kündigt an, die Terrormiliz im Irak aus der Luft zu bombardieren.

Modekette soll Po-Hosentaschen des Herstellers plagiiert haben.

Services
Passende Suchen
  • ISIS
  • Ukraine-Konflikt
  • Ebola
  • Waldbrand Kalifornien
  • Landtagswahlen

Schottland schreibt Geschichte: In einer bis zuletzt offenen Abstimmung entscheiden Millionen Schotten über die Unabhängigkeit des Landes von Großbritannien.

Schottland stimmt ab.

Als der ukrainische Präsident Petro Poroschenko in das mächtige Kapitol in der US-Hauptstadt schreitet, stehen Amerikas Politiker beider Parteien von ihren Sitzen auf und applaudieren minutenlang.

Der Morgennebel hängt noch schwer über Edinburgh, da strömen die Menschen in Schottlands Hauptstadt schon in die Wahllokale.

Wegen der zahlreichen Konflikte weltweit sind viele Menschen auf der Flucht.

Zwei tote Neugeborene hat die Polizei in einem Schließfach des Hamburger Hauptbahnhofs entdeckt.

Plünderer in Mexiko räumen Supermärkte leer.

Seit Hurrikan ist Los Cabos von der Außenwelt abgeschnitten.

Gefängnis-Aufstand in Bolivien

Insassen wollten Polizisten daran hindern, das Gebäude zu betreten.

Mit einer sexistischen Bemerkung hat Thailands Putschführer nach der Ermordung zweier Touristen Empörung ausgelöst.

Ein schwerer Waldbrand im Norden Kaliforniens bedroht mehr als 2000 Häuser.

Der Online-Modehändler Zalando ist auf Kurs für den größten Technologie-Börsengang in Deutschland seit dem Ende der Internet-Euphorie zur Jahrhundertwende.

Langenscheidt

Gelb ist seit fast sechs Jahrzehnten das Markenzeichen für Langenscheidt-Wörterbücher - die Farbe darf deshalb nicht von der Konkurrenz verwendet werden.

Der Pharma- und Chemieriese Bayer steht vor einem der größten Umbrüche in seiner Geschichte: Nach der traditionsreichen Chemie vor zehn Jahren plant der Vorstand nun auch die Abspaltung der Kunststoffsparte sowie deren Börsengang.

Die Finanzmärkte schauen gebannt nach Schottland.

Wer jahrelang beim gleichen Unternehmen beschäftigt ist, dem steht auch weiterhin eine längere Kündigungsfrist zu.