Wissenschaftler haben in der Sammlung des Landesmuseums Hannover einen bisher unerforschten Fischsaurier mit Nachwuchs im Bauch entdeckt.

Der weibliche Ichthyosaurus sei drei bis dreieinhalb Meter lang und damit das größte bisher beschriebene Exemplar dieser Art, teilte die University of Manchester mit.

Fossil ist circa 200 Millionen Jahre alt

Das Fossil war Mitte der 1990er Jahre an der Somerset-Küste in Südwestengland gefunden worden und ist ungefähr 200 Millionen Jahre alt.

Die Steinplatte mit dem trächtigen Saurier sei im Museum ausgestellt, aber ihre Bedeutung sei bisher nicht klar gewesen, sagte Sven Sachs, der im Naturhistorischen Museum Bielefeld arbeitet und den Aufsatz gemeinsam mit Dean Lomax von der Universität Manchester im Fachmagazin "Acta Palaeontologica Polonica" veröffentlicht hat.  © dpa