Biologen haben Dutzende bislang unbekannter Lebensformen im Pazifik entdeckt. Das von den Forschern veröffentlichte Videomaterial bietet ungekannte Einblicke in den Lebensraum der Tiefseebewohner im Pazifik.

Bei einer dreiwöchigen Expedition nach Amerikanisch-Samoa haben Biologen der US-Behörde NOAA in den Tiefen des Pazifischen Ozeans bislang unbekannte Lebewesen entdeckt. Die Wissenschaftler an Bord des Forschungsschiffs Okeanos Explorer schickten ein ferngesteuertes Gerät auf Tauchgang in vier Kilometern Tiefe.

Das Instrument kam mit Aufnahmen von außergewöhnlichen Tiefsee-Lebewesen wieder an die Oberfläche, welche die NOAA jetzt veröffentlicht hat. Hier eine Auswahl der ungewöhnlichen Kreaturen:

Dieser Panzerknurrhahn scheint sich auf dünnen Beinchen fortzubewegen:

Panzerknurrhahn mit dünnen Füßchen

Biologen entdecken bislang unbekannte Tiefseebewohner: Dieser Panzerknurrhahn scheint sich auf dünnen Beinchen fortzubewegen.

Was hier aussieht wie ein Miniatur-Ufo ist in Wirklichkeit eine Tiefseequalle:

Tiefseequalle sieht aus wie leuchtendes Ufo

Biologen entdecken bislang unbekannte Tiefseebewohner: Was hier aussieht wie ein Miniatur-Ufo ist in Wirklichkeit eine Tiefseequalle.

Und das hier ist nicht etwa das zum Ufo gehörige Alien, sondern ein bislang unbekanntes Nesseltier:

Nesseltier mit außergewöhnlicher Form

Biologen entdecken bislang unbekannte Tiefseebewohner: Dieses Nesseltier hat eine ungewöhnliche Form.

Diese Kammqualle ist von langen, haarähnlichen Zilien umgeben:

Kammqualle mit leuchtenden Zilien

Biologen entdecken bislang unbekannte Tiefseebewohner: Diese Kammqualle ist von langen, haarähnlichen Zilien umgeben.

(ada)