Ohne Beweise: Warum immer mehr Menschen an Verschwörungstheorien glauben

Eine Umfrage der Konrad-Adenauer-Stiftung hat ergeben, dass 30 Prozent der Deutschen Verschwörungstheorien für wahrscheinlich oder sicher richtig halten. Wir haben mit dem Philosophen Nikil Mukerji gesprochen, was die Gründe dafür sind. (Foto: iStock - kentarus) © 1&1 Mail & Media