Das Wochenende ging mal wieder viel zu schnell vorbei, das Wetter ist immer noch viel zu kalt, und der Chef hat schon wieder den Winterschlafantrag abgelehnt? Dann kommt hier die Rettung in Form des wohl flauschigsten Wettbewerbs im Internet: Auf Twitter liefern sich Zoos aus der ganzen Welt unter dem Hashtag #cuteanimaltweetoff gerade ein Battle um den putzigsten Tiernachwuchs.

Mit diesem Seehundbaby aus dem National Zoo in Washington fing alles an - und weil es so schön ist, präsentieren wir auch die weiteren aussichtsreichsten Kandidaten.

Unter dem Hashtag #cuteanimaltweetoff präsentierten schnell auch andere Zoos ihren niedlichen Nachwuchs:

Jaguar-Mädchen Babette bewirbt sich mit einem Selfie:

Kein Knopfaugen-Wettbewerb ohne Faultier!

Für Deutschland im Rennen: Der Eisbären-Nachwuchs aus Berlin.

Halt, ich will auch mitmachen!

Gibt es etwas Niedlicheres als ein Otterbaby?

Awww, ein Baby-Schnabeltier!

Bambiiiii!

Noch nicht mal ganz wach und schon ein Internet-Star:

Warum eigentlich immer nur "klein und niedlich"?

Ja, es ist wirklich ein Baby-Gürteltier mit seinem Lieblingsspielzeug:

Teaserbild: © twitter.com/thequeenszoo