Zach Galifianakis

Zach Galifianakis ‐ Steckbrief

Name Zach Galifianakis
Beruf Comedian, Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Waage
Geburtsort Wilkesboro (North Carolina, USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 170 cm
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich

Zach Galifianakis ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Comedian Zach Galifianakis ist bekannt und beliebt für seine gespielte Ernsthaftigkeit in urkomischen Situationen. Er kennt kein Tabu und legt nur allzu gern den Finger in anderer Leute Wunden. Berühmt ist er für seine Rolle in der Komödie "Hangover".

Galifianakis‘ familiärer Hintergrund ist kulturell sehr divers: Dank seiner Mutter fließt schottisches Blut durch seine Adern. Sein Vater ist griechischer Abstammung und hätte es gerne gesehen, wenn sein Spross Marineoffizier geworden wäre. Doch Galifianakis‘ Talent, andere mit Späßen zu unterhalten, zeigte sich schon bei einem Bühnenauftritt an seiner Grundschule. Sein weiterer Weg führte ihn an die Wilkes Central High School, dann auf die State University von North Carolina.

Erst mit Mitte 20 ergatterte er eine erste Fernsehrolle in der beliebten amerikanischen Serie "Boston Common" (1996), in der er einen Kiffer spielte. Ab 1999 kam seine Schauspielkarriere allmählich mit kleineren Parts in Filmen ins Rollen. Im Jahr 2000 startete Galifianakis auf Probezeit als Autor bei der Kultshow "Saturday Night Live" – hatte jedoch keinen großen Erfolg. Doch es sollte nicht das Ende der Zusammenarbeit mit "SNL" sein.  Ungefähr zehn Jahre später kehrte er als beliebter Host für einige Episoden zurück. 2001 wurde er einem größeren US-amerikanischen Publikum bei "Comedy Central Special Presents" bekannt.

2002 bekam er ein Engagement für die Talkshow "Late World with Zach" – diese wurde jedoch nach etwas mehr als 30 Folgen mangels Zuschauer wieder abgesetzt. Bis 2005 hatte sich Galifianakis schon einen Namen als Stand-up-Comedian gemacht, während er weiterhin Episodenrollen drehte und kleinere Filmrollen annahm.

2009 kam dann der internationale Durchbruch mit der preisgekrönten Action-Filmkomödie "Hangover". An der Seite von Bradley Cooper verkörperte er das nervige, anhängliche Mamasöhnchen Alan. Letzterer ist Teil einer Männergruppe, deren Junggesellenfeier völlig außer Kontrolle gerät und die sich später an nichts mehr erinnern kann. Was wirklich geschah, offenbart sich erst im abstrusen und hektischen Verlauf des Filmes. Weitere Fortsetzungen mit Galifianakis folgten 2011 und 2013. Danach drehte er weitere bekannte Filme wie "Stichtag" (2010) an der Seite von Robert Downey Jr., "Birdman" (2014) und "Das Zeiträtsel" (2018).

Während seiner Filmkarriere war Galifianakis auch im Internet aktiv, wie beispielsweise für das Web-Video-Portal "Funny or Die". Dieses produzierte eine Serie namens "Between two Ferns", in der Galifianakis Promis wie Jimmy Kimmel, Natalie Portman, Charlize Theron, Bruce Willis, Jennifer Aniston, Justin Bieber und Brad Pitt interviewte. Einige Episoden der Serie erfreuten sich so großer Beliebtheit, dass Galifianakis dafür zweimal einen Primetime Emmy verliehen bekam. 2019 folgte ein dazugehöriger Kinofilm.

Abgesehen von seiner Arbeit als Comedian, Film- und Seriendarsteller wirkte Galifianakis in Filmsynchronisationen sowie in diversen Musikvideos namhafter Künstler mit. Auch trat er als Autor und Produzent in Erscheinung. Er setzt sich für Abtreibungsrecht, Legalisierung von Rauschmitteln und gegen Kinderarbeit ein.

Galifianakis lebt auf seiner Farm mit Pferden und einer Bienenzucht im US-Staat North Carolina unweit seines Geburtsortes. Im Jahr 2012 heiratete er Quinn Lundberg und hat mir ihr zwei Söhne.

Zach Galifianakis ‐ alle News

Galerie TV, Film & Streaming

Zach Galifianakis: Sein Leben mit und ohne "Hangover"

Stars & Prominente

Hillary Clinton wagt sich in berüchtigte Talkshow-Parodie

Video Kino

Der Trailer zu "Masterminds"

Stars & Prominente

Zach Galifianakis: Von "Hangover" zu Makeover

von Hannes Winter
TV, Film & Streaming

"Hangover 3": Das Baby aus Teil 1 ist wieder dabei