Wendela Horz

Wendela Horz ‐ Steckbrief

Name Wendela Horz
Beruf Gutachterin, Goldschmiedin, Gemmologin, Diamantgraduiererin
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort Speyer
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Geschlecht weiblich

Wendela Horz ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Wendela Horz ist Goldschmiedin und als Expertin bei der ZDF-Trödelshow "Bares für Rares" tätig.

Wendela Horz absolviert eine Ausbildung zur Sachverständigen für Edelsteine (Gemmologin) bei der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft in Idar-Oberstein.

Von 1989 bis 2017 ist sie als geschäftsführende Juwelierin der Firma Juwelier Horz in Speyer tätig. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Frank Horz leitet sie das 1893 gegründete Unternehmen in vierter Generation. Ab Mai 2017 arbeitet sie als freie Sachverständige.

Seit Oktober 2016 zeigt sie ihr Fachwissen auch in der Trödelshow "Bares für Rares". Horz ist seit Staffel sieben neben ihrer Kollegin Heide Rezepa-Zabel dafür zuständig, die Schmuck-Objekte zu bewerten, mit denen die Teilnehmer der Show vor die Händler treten und um einen Preis für die Stücke feilschen.

In einer Sendung treten jeweils drei Experten auf, die die Exponate in einer Halle begutachten, kommentieren und taxieren. Neben Horz und Rezepa-Zabel gehören zum Experten-Team Colmar Schulte-Goltz, Albert Maier, Sven Deutschmanek und Detlev Kümmel.

Wendela Horz ‐ alle News

Bares für Rares

"Für Sammler sehr interessant!": Wahnsinnig seltene Uhr bei "Bares für Rares"

Bares für Rares

Traurige Familiengeschichte schockiert Horst Lichter

Video Bares für Rares

Traurige Familiengeschichte schockiert Horst Lichter

Galerie Bares für Rares

Bei diesen Silberobjekten musste die Expertin ganz genau hinsehen

Bares für Rares

Schatz oder Kuriosität? Bei dieser Expertise wurde es spannend

Galerie Bares für Rares

Wie viel die BfR-Händler für dieses Collier zahlen, überrascht nicht nur die Besitzer

TV, Film & Streaming

"Was für ein Klopper!" - Wahnsinns-Preis für Wahnsinns-Ring bei "Bares für Rares"

TV, Film & Streaming

Verkanntes Schätzchen bei "Bares für Rares"