Miriam Lahnstein

Miriam Lahnstein ‐ Steckbrief

Name Miriam Lahnstein
Beruf Schauspielerin
Geburtstag
Sternzeichen Löwe
Geburtsort Düsseldorf
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Größe 165 cm
Familienstand ledig
Geschlecht weiblich
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau
Links Instagram-Account von Miriam Lahnstein

Miriam Lahnstein ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Die deutsche Schauspielerin Miriam Lahnstein wurde am 9. August 1974 in Düsseldorf geboren.

Bereits im Alter von 13 Jahren stand Lahnstein zum ersten Mal für die WDR-Serie "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt" vor der Kamera. Lahnsteins Onkel war der ehemalige Bundesfinanzminister und SPD-Politiker Manfred Lahnstein. Ihr Schwester ist die Schauspielerin Vanessa Lahnstein. Die Düsseldorferin besuchte keine Schauspielschule, sondern nahm private Schauspiel- und Coachingstunden unter anderem bei Marietta Bürger und André Bolouri.

Mit 21 Jahren gehörte sie zehn Jahre zum festen Cast der ARD-Seifenoper "Verbotene Liebe", wo sie die Rolle der Tanja Gräfin von Lahnstein verkörperte. Nach der Geburt ihrer Kinder und zwischen 2009 und 2010 machte Lahnstein Drehpausen – spielte aber sonst ununterbrochen durch. 2015 wurde die Daily-Soap abgesetzt. Erst 2021 kehrte sie in der Streaming-Neuauflage "Verbotene Liebe – Next Generation" auf TVNow zurück, und mit ihr Lahnstein in ihrer alten Rolle. Zu Weihnachten 2021 erfolgte die Fee-TV-Ausstrahlung auf RTLup.

Lahnstein stand neben der ARD-Serie für zahlreiche weitere TV-Produktionen und Kinofilme vor der Kamera, darunter "Alles Bob", "Alarm für Cobra 11", "Marienhof" und "Rentnercops". Zuletzt drehte sie 2021 "Der Lehrer: Mit wieviel L schreibt man Bullshit?" und "Kleiner Mann sucht großes Herz".

Lahnstein absolvierte neben ihrem Schauspielberuf ein Diplomstudiengang in Psychologie. Die Schauspielerin lebt mit ihrem Lebensgefährten und zwei Kindern (*2005, *2007) in Düsseldorf.

Miriam Lahnstein ‐ alle News

Soap-Comeback

"Verbotene Liebe": Miriam Lahnstein kehrt als intrigante Tanja zurück