Jane Fonda

Jane Fonda ‐ Steckbrief

Name Jane Fonda
Beruf Schauspieler, Sachbuchautor, Journalist, Model, Designer
Geburtstag
Sternzeichen Schütze
Geburtsort New York City (USA)
Staatsangehörigkeit Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 170 cm
Familienstand geschieden
Geschlecht weiblich
(Ex-) PartnerDonald Sutherland
Augenfarbe blau
Links www.jane-fonda.net

Jane Fonda ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Jane Fondas Karriere ist lang und facettenreich. Die Schauspielerin war in den 60er- und 70er Jahren internationales Sexsymbol, dann profilierte sie sich als Charakterdarstellerin.

Sie setzte sich gegen den Vietnamkrieg ein und wurde dafür vom FBI des Landesverrats bezichtigt. In den 1980er-Jahren wurde Jane Fonda das Gesicht der neuen Aerobic-Welle und avancierte zur Fitness-Queen. 2005 stand sie nach 15 Jahren Pause erneut vor den Filmkameras, 2011 in der französischen Produktion "Und wenn wir alle zusammenziehen?".

Die Schauspielerin Jane Seymour Fonda ist als Tochter von Henry Fonda und Schwester von Peter Fonda in einer Familie mit hohen schauspielerischen Ambitionen geboren worden. In ihrer frühen Jugend musste sie den Suizid ihrer Mutter 1950 verarbeiten, die eine Affäre ihres Mannes mit einer jüngeren Frau nicht überwinden konnte. Sie stand mit ihrem Vater bereits 1954 auf der Theaterbühne und nahm ab 1958 Schauspielunterricht. Der erste ihrem Steckbrief zu entnehmende Kinofilm, "Je länger - je lieber", erschien 1960 und brachte der jungen Schauspielerin 1962 ihren ersten Golden Globe als "Beste Nachwuchsschauspielerin" ein. Im selben Jahr war sie in "Wie Raubkatzen" zusammen mit Alain Delon zu sehen und schaffte damit international den Durchbruch. Als "Barbarella", der unter der Regie ihres ersten Ehemannes Roger Valdim entstand, wurde Jane Fonda 1967 zum Sexsymbol. Zu ihren größten Erfolgen als Schauspielerin zählen die Filme "Klute" und "Coming Home - Sie kehren heim", für die sie jeweils einen Oscar erhielt. 1980 spielte sie in "Am goldenen See" das einzige Mal an der Seite ihres Vaters. Ab 1990 drehte Jane Fonda keine neuen Filme mehr, erst 2005 stand sie in "Das Schwieger-Monster" wieder vor der Kamera. Ihr erster kommerzieller Erfolg seit fast einem Vierteljahrhundert - von zahlreichen Aerobic-Videos abgesehen. Die schlanke Schauspielerin litt - eigenen Aussagen zufolge - über 30 Jahre an Bulimie.

2017 wird Jane Fonda bei den Filmfestspielen in Venedig mit einem Ehrenlöwen für ihr Lebenswerk ausgezeichnet.

Jane Fonda ‐ alle News

Sexuelle Gewalt

Diese Promis sprechen offen über sexuellen Missbrauch - hilft das?

Höhle der Löwen

Flexmed, FitterYOU, carryyygum und mehr: "Höhle der Löwen"-Produkte vom 7. April

von Ute Nardenbach
Stars & Prominente

Alles für den Klimaschutz: Jane Fonda wurde festgenommen

Stars & Prominente

"Easy Rider"-Star Peter Fonda mit 79 Jahren gestorben

Stars & Prominente

Michael Douglas bekommt "Walk of Fame"-Stern

von Stefan Reichel
Stars & Prominente

Richard Lugner: Wird der Opernball-Trubel zu viel?

von Antonia Fuchs
Stars & Prominente

Richard Lugner bringt Melanie Griffith als Gast mit auf den Opernball 2018

von Antonia Fuchs
Stars & Prominente

Jane Fonda spricht über Krebsgeschwür an der Lippe

Stars & Prominente

Richard Lugner: Das ist offenbar seine Begleitung beim Wiener Opernball

Stars & Prominente

Jane Fonda bei den Emmys 2017: Um Jahre verjüngt

Stars & Prominente

Hollywood-Glamour in Hamburg - Goldene Kamera vergeben

Stars & Prominente

49 Promis gedenken der 49 Toten von Orlando