Christian Tramitz

Christian Tramitz ‐ Steckbrief

Name Christian Tramitz
Beruf Schauspieler
Geburtstag
Sternzeichen Krebs
Geburtsort München / Bayern
Staatsangehörigkeit Bundesrepublik Deutschland
Familienstand verheiratet
Geschlecht männlich
Augenfarbe blau

Christian Tramitz ‐ Wiki: Alter, Größe und mehr

Christian Tramitz' Talent wurde ihm in die Wiege gelegt: Er stammt aus einer Schauspielerfamilie. Seinen Durchbruch feierte der Komiker 1997 als Ensemblemitglied der "Bullyparade".

Christian Tramitz wurde 1955 in München in eine medienschaffende Familie geboren: Sein Vater ist Filmproduzent und sein Großvater der verstorbene Schauspieler Paul Hörbinger. Seine Cousine und Tante zweiten Grades stehen ebenfalls vor der Kamera. Der spätere Komiker wendete sich aber zunächst nicht der Schauspielerei zu, sondern studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Theaterwissenschaften. Später nahm er allerdings Unterricht bei der bekannten Darstellerin Ruth von Zerboni.

Der Schauspieler lernte Michael Herbig und Rick Kavanian beim Münchner Radiosender "Radio Gong" kennen, wo die drei gemeinsam bei der Show "Langemann und die Morgencrew" zusammenarbeiteten. Erste Fernseherfahrungen sammelte Christian Tramitz 1996 als Part der Sendung "Isar 3". Die basierte auf der fürs Radio erschaffenen Sendung "Die Bayern-Cops" von Herbig selbst. Den Durchbruch als Komiker konnte er aber erst ein Jahr später verzeichnen, als er Teammitglied bei der "Bullyparade" wurde.

2004, zwei Jahre nach dem Ende der Sendung, bekam der Schauspieler mit "Tramitz and Friends" seine eigene Comedyshow, für die er mit vielen bekannten Kollegen Sketche aufnahm und zwischendurch als Moderator agierte. Mit Herbig und Kavanian arbeitete er weiterhin in Kinoproduktionen zusammen: So ist er 2001 in "Der Schuh des Manitu" in der Hauptrolle des Südstaatlers 'Ranger' zu sehen und mimt in "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1" den homosexuellen Raumfahrer 'Käpt'n Jürgen T. Kork'. Zwischenzeitlich war der Komiker mit der markanten Stimme immer mal wieder als Synchronsprecher, zum Beispiel bei Findet Nemo als Marvin (Nemos Vater) tätig und übernahm verschiedene Rollen im Fernsehen.

Seine bekannteste Rolle war zuletzt bei "Hubert und Staller". als er den Polizeiobermeister Franz Hubert spielte. Zusammen mit Polizeiobermeister Staller (Helmfried von Lüttichau) löst Staller auf oft kuriose Weise Fälle. 2018 verließ Lüttichau die Serie, seitdem ermittelt "Hubert ohne Staller".

Christian Tramitz ‐ alle News

Galerie Promi-Geburtstag

Rick Kavanian wird 50: So haben sich die "Bullyparade"-Stars verändert

Kritik TV, Film & Streaming

"Bullyparade - Der Film": So wird das Wiedersehen mit Sissi, Mr. Spuck & Co.

von Nina-Carissima Schönrock
TV, Film & Streaming

Trauriger Abschied bei "Hubert und Staller"

von Stephanie Fischer