Die Nachricht, dass am Montag die berühmte Pariser Kathedrale Notre-Dame in Flammen stand, schockte die Welt. Auch diverse Stars brachten ihre Trauer um das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt in den sozialen Netzwerken zum Ausdruck.

Mehr Unterhaltungs-Themen finden Sie hier

"Ich weine. […] Notre-Dame brennt. Mein Herz bricht", schrieb "Big Little Lies"-Star Laura Dern auf Twitter. Die Schauspielerin war allerdings nicht die einzige, die fassungslos war.

Auch "Luther"-Darsteller Idris Elba meldete sich auf der Plattform zu Wort. Er zwitscherte: "Ich kann nicht glauben, was gerade bei Notre-Dame passiert."

"Game of Thrones"-Star Maisie Williams, die am Montag 22 Jahre alt wurde, erklärte auf Twitter hingegen: "Ich unterbreche meinen Geburtstag, um mitzuteilen, wie sehr es mich schmerzt, zuschauen zu müssen, wie sich das Feuer in Notre-Dame ausbreitet."

Ellie Goulding: "So viel verloren, in so wenigen Sekunden."

"Absolut herzzerreißend", fand Sängerin Ellie Goulding die Ereignisse in Paris. Dass Jahrhunderte alte Geschichte in Flammen stand, kommentierte die Britin mit den Worten: "So viel verloren, in so wenigen Sekunden. Ich bete (was ich nicht oft tue), dass das Feuer bald gelöscht wird."

Hillary Clinton sandte den Franzosen hingegen ganz viel Kraft. Sie schrieb: "Die Notre-Dame ist ein Symbol für unsere menschliche Fähigkeit, uns zusammen zu schließen, um einem höheren Ziel zu dienen – atemberaubende Orte der Andacht zu bauen, die kein Mensch allein je hätte bauen können."

Am Boden zerstört über die brennende Notre-Dame zeigte sich auch Nancy Sinatra. Sie meinte auf Twitter: "Es ist so, als ob man jemandem beim Sterben zuschaut."  © 1&1 Mail & Media / CF

Bildergalerie starten

Feuer in Notre-Dame: Die Reaktionen zum Brand in Paris

Bei einem Brand ist die Kathedrale Notre-Dame in Paris schwer beschädigt worden. Zahlreiche Politiker und Menschen weltweit haben sich über die Zerstörung des historischen Bauwerks betroffen gezeigt. Die Reaktionen zum Feuer in Notre-Dame im Überblick.