Mit seinem Erscheinungsbild konnte Macaulay Culkin schon seit Jahren nicht mehr punkten. Doch aktuelle Bilder beweisen: Der gefallene Kinderstar hat sich gefangen!

Schicke Friese, stylische Brille, klarer Blick und saubere Klamotten: SO hat man Macaulay Culkin (36) schon lange nicht mehr gesehen! Der Kinderstar aus "Kevin - Allein zu Haus" und "Kevin - Allein in New York" spazierte in West Hollywood sichtlich entspannt aus einem Kiosk, in dem er drei Schachteln Zigaretten kaufte.

From not to hot

Angesichts seines gesunden Erscheinungsbild scheint das mittlerweile die einzige "Droge" zu sein, die der Schauspieler konsumiert. Eine erfreuliche Nachricht, denn 2004 wurde er wegen Marihuana- und illegalem Psychopharmaka-Besitz verhaftet und eingebuchtet. Immer wieder wurde dem 36-Jährigen eine Drogen-, Alkohol- und Magersucht nachgesagt. Sein ungepflegtes Äußeres schien das stets zu bestätigen.

Schweres Leben

Bei den Schicksalsschlägen, die Macaulay bereits hinter sich hat, ist das jedoch auch nicht besonders verwunderlich. Mit nur 15 Jahren verklagte der Kinderstar 1995 seine Eltern und ließ ihnen das Zugriffsrecht auf sein Millionenvermögen entziehen. 2008 starb seine Schwester Dakota, nachdem sie von einem Auto überfahren wurde.

2011 kam dann nach neun Jahren das Liebes-Aus mit Mila Kunis (33). Während er seitdem Single blieb, heiratete die Schauspielerin ihre Jugendliebe Ashton Kutcher (39), mit dem sie bereits zwei süße Kinder hat.

Es geht bergauf

Doch die Depri-Phase scheint auch in Sachen Liebe endlich überwunden zu sein! Macaulay war in West Hollywood nämlich nicht allein unterwegs, sondern mit Schauspielerin Brenda Song (29, "The Social Network"). Sie sollen ein Dinner-Date mit Freunden gehabt haben. Mit Brenda steht Macaulay außerdem derzeit für den Film "Changeland" vor der Kamera. Läuft wieder!  © top.de