Til Schweigers älteste Tochter Luna ist seit März wieder Single und längst wieder auf einer Dating-Plattform unterwegs. Allerdings sucht sie dort nicht aktiv nach einer neuen Liebe, wie sie verrät.

Mehr News zu Stars & Unterhaltung

Seit vier Monaten ist sie von ihrem Ex-Freund getrennt, nun ist Luna Schweiger auf der Promi-Dating-App Raya unterwegs. Doch die große Liebe sucht die älteste Tochter von Til Schweiger dort nicht, wie sie "Bild" verrät.

"Ehrlicherweise benutze ich 'Raya' kaum, ich benutze es eigentlich immer, um zu schauen, wo Restaurants sind in irgendeiner Stadt. Da gibt es immer so Vorschläge", so die 26-Jährige. Sie sei aber offen für etwas Neues und habe "auf jeden Fall die Augen auf".

Gegenüber dem "Berliner Kurier" erklärte sie, dass sie "ein bisschen am Scouten" sei. "Also, ich gucke natürlich aus Spaß, wer gerade so auf dem Markt ist. Aber es kommt so, wie es kommen soll. Ich sage jetzt nicht, dass ich unbedingt einen Mann brauche, aber es ist auch nicht so, dass ich abgeneigt bin."

Luna Schweiger: Das ist ihr bei einem neuen Partner wichtig

Dennoch hat sie klare Vorstellungen, welche Eigenschaften ihr potenzieller Partner mitbringen sollte: "Er muss mich unterstützen, er muss witzig sein und er muss sein Herz am richtigen Fleck haben", erzählt die Schauspielerin der "Bild". Außerdem gefalle ihr, wenn er sportlich wäre.

"Ziemlich egal" sei ihr hingegen, ob der Partner in der Öffentlichkeit steht. "Es ist immer schwierig jemanden zu finden, wenn beide viel unterwegs sind", so Schweiger.

Über Liebes-Aus: "Es lag eigentlich am Zeitmangel"

Genau daran war unter anderem ihre vorherige Beziehung mit Fußballer Kevin Feucht alias Kevin von Anhalt gescheitert. "Ich bin viel unterwegs und er hat viel zu tun mit seinem Start-up. Es lag eigentlich am Zeitmangel", erklärte Schweiger im März 2023 das Liebes-Aus.

Luna Schweiger und Kevin Prinz von Anhalt
Luna Schweiger und ihr Ex-Freund Kevin Prinz von Anhalt waren rund anderthalb Jahre ein Paar. © Getty Images/Andreas Rentz

Luna Schweiger hatte die Beziehung mit Kevin Feucht Ende Mai 2022 offiziell bekanntgegeben. Zu dem Zeitpunkt sollen sie schon ein halbes Jahr ein Paar gewesen sein. Im März bestätigte die Schauspielerin schließlich die Trennung.

Beide waren im Kinofilm "Manta Manta - Zwoter Teil", der am 30. März 2023 herauskam, zu sehen - allerdings nicht in einer gemeinsamen Szene.

Lesen Sie auch: Dreh mit Tochter Luna: Hollywood-Crew reist für Til Schweiger um die halbe Welt

Verwendete Quellen:

  • Bild.de: Til Schweigers Tochter auf Promi-Tinder: Liebe sucht Luna bei Raya nicht
  • Berliner-kurier.de: Luna Schweiger wieder Single: "Ich brauche gerade nicht unbedingt einen Mann"

Heiß, heißer, Luna: Schweiger-Tochter schreitet ohne Oberteil auf rotem Teppich

Bei der Premiere seines Films "Manta, Manta - zwoter Teil" war es nicht etwa Til Schweiger, der für Aufsehen sorgte. Vielmehr zog seine Tochter Luna alle Blicke auf sich. © ProSiebenSat.1
JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.

Teaserbild: © IMAGO/Eventpress/Eventpress Kochan