"Game of Thrones"-Star Sophie Turner hat auf die zahlreichen Bottle-Cap-Challenge Videos reagiert. Die Schauspielerin zeigt an Bord eines Flugzeugs, was sie von dem Netz-Hype hält.

Mehr Promi-News lesen Sie hier

Ob Heidi Klum, Justin Bieber oder Kendall Jenner: Stars haben sich in den vergangenen Tagen bei der Bottle-Cap-Challenge gemessen. Ziel ist es dabei, mit einem möglichst eleganten Tritt einen Drehverschluss von einer Flasche zu lösen.

Sophie Turner, bekannt als Sansa Stark aus "Game of Thrones", kann die zahlreichen Videos der Schwung nehmenden Stars offensichtlich nicht mehr sehen – und reagiert auf ihre eigene Art und Weise auf den viralen Hit.

Sophie Turner: Im Flugzeug ein Zeichen gesetzt

In ihrer Instagram Story postete die US-Schauspielerin ein Video, das sie mit verstrubbelten Haaren und Schlabberlook im Sitz eines Flugzeugs zeigt. Mit müden Augen blickt sie in die Kamera, eine kleine Flasche Rotwein steht vor ihr auf dem Tisch. "Ich sehe schlimm aus, aber jemand muss das tun", kündigt sie mit einem auf dem Video versehenen Satz ihre Aktion an.

Schluss mit Bottle-Cap-Challenge!

Zunächst holt sie mit ihren Armen aus und setzt in gewohnter Bottle-Cap-Challenge - Manier zum Schwung an. Doch der Serienstar schnappt sich die Flasche, dreht den Verschluss normal auf und genehmigt sich einen großen Schluck.

"Hört auf damit! Jetzt!", richtet sie sich mit genervtem Unterton an die Netzgemeinde - und spricht damit sicherlich so manchem User aus der Seele (jom).  © spot on news