• Daniel Craig wurde eine besondere Ehre zuteil.
  • Er hat von Prinzessin Anne einen Orden verliehen bekommen.
  • Mit diesem wurde auch 007 im Film ausgezeichnet.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Hollywood-Star Daniel Craig wurde am Dienstag mit dem Orden "Saint Michael and Saint George" ausgezeichnet. Auch 007 wurde diese Ehre in den Romanen von Ian Fleming zuteil.

Die Royals zeigen Humor und James-Bond-Wissen

Der ehemalige James-Bond-Darsteller erhielt die Auszeichnung für seinen herausragenden Beitrag in den Bereichen Film und Theater von Prinzessin Anne auf Schloss Windsor. Auf den offiziellen Social-Media-Accounts der königlichen Familie wurde ein Foto von Craig veröffentlicht, auf dem er die Ehrung entgegen nimmt. Die Royals ließen es sich nicht nehmen, im Kommentar auf die Bond-Filme anzuspielen. "Wir haben Sie erwartet ..." heißt es dort - ein bekannter Satz aus den Agenten-Streifen.

Daniel Craig spielte James Bond ab 2006, bevor er 2021 mit dem Film "Keine Zeit zu sterben" die Rolle an den Nagel hing. Vor der Veröffentlichung seines letzten Bond-Films wurde der britische Darsteller von der Royal Navy zum Ehrenkommandanten ernannt - ein weiterer Rang, den auch die Figur 007 innehat.

Lesen Sie auch: "Bridgerton"-Star Regé-Jean Page wäre als Bond wohl "fantastisch"

Ebenfalls geehrt wurde am Dienstag der Filmregisseur und Produzent Paul Greengrass (67), der bei mehreren Hollywood-Blockbustern Regie geführt hat - darunter drei Filme der "Bourne"-Reihe.   © 1&1 Mail & Media/spot on news

Im Auftrag ihrer Majestät: James Bond arbeitet weiter - bis mindestens 2037

Im Auftrag ihrer Majestät: James Bond arbeitet weiter - bis mindestens 2037

Es dürfte die begehrteste Stellenausschreibung im Vereinigten Königreich sein: Die Nachfolge des berühmtesten Geheimagenten ihrer Majestät, James Bond. Nachdem Daniel Craig die Arbeit als Doppelnull-Agent 007 niedergelegt hat, suchen die Produzenten händeringend nach einem neuen Hauptdarsteller.