Sieben Stunden nach der Geburt ihres dritten Kindes legte Herzogin Kate einen perfekten Auftritt vor der Presse hin. Wie hat sie das nur gemacht? Eigentlich sehen Frauen nach einer Entbindung nicht so putzmunter aus, wie einige Instagram-Schnappschüsse zeigen.

Die Haare saßen, der Teint strahlte und selbst die Pumps passten schon wieder: Schon sieben Stunden nach der Geburt ihres dritten Kindes wurde Herzogin Kate ihrem Ruf als Stil-Ikone schon wieder gerecht.

Lesen Sie auch: So heißt der kleine britische Prinz

Kein Wunder, dass die Fotos der frisch gebackenen Mama sowohl für Begeisterung, aber auch für Verwirrung sorgen. Unter dem Hashtag #afterbirth haben nun Mütter Schnappschüsse auf Instagram geteilt und zeigen, wie sie nach der Entbindung ausgesehen haben.

Mitleid für Herzogin von Cambridge

Eine Frau aus Neuseeland hat auf Instagram ein ehrliches Bild aus dem Krankenhaus gepostet - von einem Glamour-Auftritt à la Herzogin Kate ist sie weit entfernt. Stattdessen sitzt die frisch gebackene Mutter mit zerzaustem Haar, Stützstrümpfen und müdem Blick auf dem Bett.

Zum Look der royalen Mama findet sie deshalb klare Worte: "Arme Kate, musste sich das Rampenlicht antun, während sich ihre Vagina beim Verlassen des Krankenhauses noch wie Feuer brannte. So glamourös sah ich zwölf Stunden nach der Geburt aus", schreibt die Userin namens sarahmolly7.

Sie sei aufgeschwemmt gewesen, tagelang nackt und habe gedacht: "Was zur Hölle soll ich nun mit diesem Kind machen!" Auch eine Woche nach der Geburt habe sie noch so ausgesehen.

Erwartung vs. Realität

Manch eine Mutter nimmt den perfekten Auftritt von Herzogin Kate einfach mit Humor. So stellte diese Nutzerin eine Aufnahme von sich mit dem von Prinz Williams Frau gegenüber.

Während die Herzogin in die Kamera strahlt, schläft die "Normalo-Mom" mit offenem Mund und Baby auf dem Arm. Der ironische Kommentar: "Erwartungen versus Realität". (CF / jwo)  © 1&1 Mail & Media / CF

Die Herzogin sollte zu diesem Zeitpunkt vieles tun - aber keinesfalls im hübschen Kleid für die Öffentlichkeit posieren.