Der an COVID-19 erkrankte US-Präsident Donald Trump wird am Montag zu einem Wahlkampfauftritt nach Florida fliegen. Das kündigte sein Wahlkampfteam am Freitag an.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Trump hatte einen Auftritt in Florida bereits am Samstag in Aussicht gestellt - zugleich aber eingeräumt, es sei noch unklar, ob das so kurzfristig organisiert werden könne.

Bericht: Trump plant für Samstag Rede vor dem Weißen Haus

Nach Informationen des Senders ABC sowie der "New York Times" und der "Washington Post" will Trump nun am Samstag zu seinen Anhängern vom Balkon auf der Südseite des Weißen Hauses aus sprechen.

Den Angaben seines Leibarztes zufolge wird Trump ab Samstag wieder öffentliche Termine wahrnehmen dürfen. Unklar ist bisher, ob das Weiße Haus belegen wird, dass der Präsident nicht mehr ansteckend ist. Er war nach offiziellen Angaben am Donnerstag vergangener Woche positiv getestet worden. (ash/dpa)

Bildergalerie starten

Coronavirus: Die Chronologie der Pandemie

Am 27. Januar 2020 wurde der erste Corona-Fall in Deutschland offiziell bestätigt. Ein 33-jähriger Webasto-Mitarbeiter hatte sich angesteckt. Was damals noch niemand ahnte: Das ganze Jahr 2020 wird sich um dieses Virus drehen und das Leben aller Menschen beeinflussen. Die Chronologie der bedeutendsten Ereignisse.