Kaum zu glauben, dass Deutschland vor ein paar Wochen noch durch Schneeberge gestapft ist: Am Wochenende kommt der Frühling ins Land und soll fast überall zweistellige Temperaturen dabei haben. Die Winterjacke sollte allerdings noch nicht sofort eingemottet werden - sie wird noch gebraucht.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Wer in den vergangenen Wochen zu wenig Sonne abbekommen hat, kann am Wochenende seine Vitamin-D-Produktion wieder ankurbeln - mancherorts sogar schon im T-Shirt. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) berichtet, soll fast im ganzen Land bei zweistelligen Temperaturen die Sonne stundenlang vom Himmel strahlen.

Sobald die Sonne weg ist, ist aber auch direkt der Winter wieder da. Temperaturen rund um oder unter dem Gefrierpunkt machen weiterhin dicke Jacken nötig. "Auch wenn so mancher Tag in der hiesigen zweiten Februardekade mit milden Temperaturen vermuten lässt, dass bereits Frühling ist, ist diese starke nächtliche Abkühlung ein Indiz dafür, dass eben doch noch 'Spätwinter' ist", sagte Wetterforscherin Magdalena Bertelmann.

Hoch "Dorit" bringt subtropische Temperaturen ins Land

Das Hoch "Dorit" bringt in den nächsten Tagen subtropische Warmluft nach Deutschland - die Ursache der Frühlingstemperaturen. Schon am Freitag scheint - abgesehen von ein paar Schleierwolken im Nordosten - überall ungetrübt die Sonne.

Die Werte liegen an den Küsten und an der Donau bei 8 Grad, sonst zwischen 10 und 16 Grad. Der Wind weht schwach. In der Nacht zum Samstag lässt der klare Himmel die Temperaturen bis auf minus 6 Grad im Süden fallen.

Am Wochenende strahlt die Sonne weiter und es bleibt trocken. An den Küsten und an der Donau bleiben die Temperaturen bei 8 Grad, sonst lässt der Dauersonnenschein überall die Werte ins Zweistellige klettern. Im Schwarzwald und am Nordrand des Sauerlandes kann es örtlich bis zu 16 Grad warm werden. In den Nächten kühlt es deutlich ab, in der Südhälfte fallen die Temperaturen auf unter Null.

Meteorologe Dominik Jung von wetter.net geht sogar so weit, den Frühling für den kompletten Februar anzukündigen: "Alle führenden Wettermodelle deuten darauf hin, dass der Winter im Februar keine Chance mehr hat."

Wetter aktuell: Das sind die Aussichten für die kommenden Tage

  • Freitag: 9 bis 16 Grad, in ganz Deutschland freundlich und trocken
  • Samstag: 10 bis 17 Grad, neun bis zehn Sonnenstunden und trocken
  • Sonntag: 11 bis 17 Grad, sieben bis zehn Sonnenstunden und trocken
  • Montag: 10 bis 16 Grad, Mix aus Sonne und Wolken, trocken
  • Dienstag: 9 bis 14 Grad, im Norden mehr Wolken, etwas Regen, nach Süden weiter freundlich
  • Mittwoch: 9 bis 14 Grad, im Norden etwas Regen, sonst freundlich und trocken
  • Donnerstag: 10 bis 15 Grad, vielfach wechselnd bewölkt und weiter sehr warm

(pak/dpa)

Bildergalerie starten

Die wichtigsten Wolkenarten in Bildern

Wolken sind eines der schönsten Wetterphänomene der Erde. Doch durch ihre Alltäglichkeit, schenkt man ihnen meist nur wenig Aufmerksamkeit. Hier seht ihr die wichtigsten Wolkengattungen in Bildern.


  © dpa