• Wie im Fußball geht der Europameistertitel beim Kürbiswiegen nach Italien.
  • Genauer gesagt in die Toskana, wo Züchter Stefano Cutrupi mit seinem Exemplar auch den Weltrekord hält.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

Zuerst holte er den Weltrekord in Italien, nun triumphierte ein Riesenkürbis aus der Toskana bei der Europameisterschaft im schwäbischen Ludwigsburg: Das Schwergewicht aus Bella Italia brachte 1.217,5 Kilo auf die Waage, wie der Veranstalter am Sonntag mitteilte.

Züchter Stefano Cutrupi aus Radda habe aus familiären Gründen nicht an dem Wettbewerb in Baden-Württemberg teilnehmen können.

Cutrupis Kürbis hat bereits den Weltrekord geholt

Cutrupis Kürbis hatte bereits im September bei der Meisterschaft in Italien stolze 1.226 Kilogramm gewogen - und gilt seitdem als der weltweit schwerste Kürbis. Ein Kürbis verliere durch Verdunstung an Gewicht, sobald er nicht mehr an der Pflanze hänge - so erklärten die Verantwortlichen in Ludwigsburg den Gewichtsunterschied.

Platz zwei in der Gärtnerei des Blühenden Barock Ludwigsburg belegte der belgische Züchter Mario Vangeel mit einem 1.106,5-Kilo-Kürbis. Es folgte Mehdi Daho aus Frankreich, dessen Kürbis 983,5 Kilo erreichte. (dpa/sap)  © dpa

Bildergalerie starten

Da kann man nicht wegsehen: Bilder, die einen staunend zurücklassen

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - außergewöhnliche Fotos aus aller Welt.