Digital

Digital – News, Videos und Bilder rund um die Themen Internet, Sicherheit im Netz, WLAN, Computer, Phones, Apps, Games, iPhone, iPad, PS4 & Xbox One

Wir haben für Sie die aktuellen Angebote und besten Schnäppchen der Cyberweek 2019 herausgesucht. Hier geht's zu den Top-Deals am Donnerstag, den 28. November.

Wir haben für Sie die aktuellen Angebote und besten Schnäppchen der Cyberweek 2019 herausgesucht. Hier geht's zu den Top-Deals am Mittwoch, den 27. November.

Whatsapp und Instagram sollen künftig den Namenszusatz „von Facebook“ tragen. Ein Sprecher des Unternehmens begründete die Entscheidung als „politisches Signal“.

Wir haben für Sie die aktuellen Angebote und besten Schnäppchen der Cyberweek 2019 herausgesucht. Hier geht's zu den Top-Deals am Dienstag, den 26. November.

Wir haben für Sie die aktuellen Angebote und besten Schnäppchen der Cyberweek 2019 herausgesucht. Hier geht's zu den Top-Deals am Montag, den 25. November.

Der Zustand der Arbeitswelt stand als Thema auf der Agenda des Global Peter Drucker Forums in Wien. Vor allem die Rollen von Führungskräften und die Zusammenarbeit auf Distanz wurden diskutiert - und auch, ob Flugreisen zu Management-Meetings in Zeiten der Klimakrise noch gerechtfertigt sind.

Das Bundeskabinett hat kürzlich ein "Maßnahmenpaket zur Bekämpfung des Rechtsextremismus und der Hasskriminalität" beschlossen – und die ersten beiden Punkte drehen sich explizit um Hetze im Internet: Zum einen sollen die entsprechenden Täter*innen leichter identifiziert, zum anderen soll das Strafgesetzbuch angepasst werden.

Google erweitert seinen Kartendienst Maps um ein neues Feature, das vor allem für Urlauber und Reisende im Ausland nützlich sein kann.

Instagram sollte kein Wettbewerb sein, meint die Fotoplattform. Deswegen werden mehr Nutzer testweise nicht mehr sehen, wie populär fremde Bilder und Videos sind.

Filmen Kriminelle heimlich im Schlafzimmer mit? Experten warnen vor einer neuen Schadsoftware, die sich automatisch zuschaltet, sobald auf dem Rechner ein Porno-Film gestartet wird - eine neue Dimension der Cyber-Kriminalität.

Chatbots sind stupide, unpraktisch und unausgereift – so die Meinung vieler Menschen. Doch diese Vorwürfe sind nicht nur unoriginell, sondern auch falsch. Denn in Wahrheit sind die Systeme inzwischen ziemlich gut – und bisweilen sogar bessere Verkäufer als echte Menschen.

Ist die digitale Technologie nun gut oder schlecht? Am Ende kommt es eben immer drauf an, was die Nutzer*innen draus machen. Ein Rückblick auf den Giga Gipfel 2019 in Österreich.

Apple TV+ ist das neue Streaming-Angebot von Apple. Doch was bietet der neue Dienst im Vergleich zu Netflix und Co.? Alle Infos zu Angebot, Kosten und Zugangsmöglichkeit gibt es hier.

Optisch erinnern die neuen AirPods Pro von Apple an ihre Vorgänger. Auch sie sind klein und handlich, weiß und schlicht gehalten. Doch die große Neuerung liegt auch nicht im Design.

Eine Roboterhand benötigt für die Lösung eines Zauberwürfels über vier Minuten - ein Mensch schafft es in wenigen Sekunden. Es lohnt sich aber, genauer hinzuschauen: Denn die Leistung ist ein Zeichen für den Fortschritt von Künstlicher Intelligenz.

Google gilt schon seit langem als eines der Unternehmen, das den technologischen Fortschritt am stärksten vorantreibt. Nun will der US-Konzern das Zeitalter der Quantenüberlegenheit ausgerufen haben. Nicht alle sind davon überzeugt. Was es mit Googles Behauptung auf sich hat. 

Facebook ergreift weitere Maßnahmen, um die Verbreitung von Propaganda und gefälschter Nachrichten bei dem Online-Netzwerk einzudämmen. Unterdessen wird deutlich, dass auch die nächste US-Präsidentenwahl Ziel von Propaganda aus Russland wird.

Man muss nur ein "smart" davor setzen, und schon wird alles digital. Dieses Prinzip der sprachlichen Digitalisierung hat ein japanisches Unternehmen nun ins Absurde getrieben. Es produziert einen "klugen Holzklotz" ("smart wood"). Der soll helfen, endlich mal ganz smart abzuschalten und sich nicht vom Smartphone dominieren zu lassen.

Der Messenger-Dienst hat einige Neuerungen vorgestellt, die die User begeistern dürften. Was bringt das Update mit sich?

Kann man sein Kind noch Alexa nennen? Oder Lisa? Die Digitalbranche hat viele Namen okkupiert und macht es jungen Eltern damit schwer. ada hilft gerne bei der Orientierung, welche Namen man tunlichst vermeiden sollte.

Um Facebooks mit großen Ambitionen gestartetes Libra-Projekt wird es zunehmend einsam. Nach Paypal kehren auch Ebay, Mastercard, Visa und Stripe der umstrittenen Digitalwährung den Rücken.

Memoji sind gerade DER Trend im Internet. Doch leider gibt's das personalisierte Emoji bislang nur für iPhone-Nutzer. Doch mit einem kleinen Trick bleiben Android-Nutzer nicht länger außen vor.

Bücher lesen ist out und altmodisch - so könnte man meinen. Doch im Zeitalter der Digitalisierung gibt es immer wieder neue Wege wie Weltliteratur erfahrbar wird: Das Projekt "Insta Novels" zeigt, wie die Social-Media- und Fotoplattform Instagram zum Lesezirkel umfunktioniert werden kann.

Bei WhatsApp wurde eine große Sicherheitslücke entdeckt. Dadurch können Angreifer auf das Smartphone zugreifen.

Wenn sich Online-Experten, Content-Strategen und Webmarketing-Profis in Österreich treffen, kann es sich nur um Suchmaschinenoptimierung handeln. Die Spezialisten für die Optimierung von Inhalten - kurz: SEO - treffen sich im Jahr 2019 wieder bei der SEOkomm in Salzburg.

Die fabelhafte Welt der Start-ups, oft als Einhörner bezeichnet, prophezeit Gründern uptopische Renditen und Anwender*innen, dass sie unser aller Leben entscheidend verbessern können. Sind diese Versprechen realistisch? Von der digitalen Welt sind wir gleichermaßen überfordert wie fasziniert und greifen im Alltag immer mehr auf künstliche Intelligenz zurück - jetzt drängen schon Assistenz-Apps für Beziehungen auf den Markt. Ein digitaler Rundumschlag. 

In Indien ist es üblich, zu Festtagen Gebetssprüche - sogenannte Pujas - im Tempel aufzusagen. Oft stehen die Gläubigen stundenlang für das wenige Sekunden dauernde Ritual an. Verschiedene Apps sollen den Hindus nun das Leben erleichtern. (Copyright: GettyImages/iStockphoto)

Ist die voreingestellte Zustimmung in das Setzen von Cookies nach EU-Recht tatsächlich wirksam? Oder müssen Internetnutzer den Haken selbst setzen? Das höchste EU-Gericht hat entschieden.

Wir haben Apples neues mobiles Betriebssystem iOS 13 für Sie getestet.

Beim Streaming-Dienst Spotify können bis zu sechs Personen den Familienaccount gemeinsam nutzen - allerdings nur, wenn sie die gleiche Adresse haben. Bislang hat das Unternehmen den Wohnort nicht überprüft. Das soll sich ändern. 

Wann und wie lange laden Sie ihr Handy auf? Wir verraten Ihnen, wie Sie es richtig machen.

Experten der Stiftung Warentest haben 14 Spiele-Apps für Kinder getestet. Unter den Spielen befanden sich unter anderem Minecraft, Brawl Stars, Fortnite und Clash of Clans. Die Tester kommen zu dem Ergebnis, dass keins der Spiele für Kinder empfehlenswert ist.

Das geplante unabhängige Facebook-Gremium, bei dem sich Nutzer über eine aus ihrer Sicht ungerechtfertigte Löschung von Inhalten beschweren können, nimmt Gestalt an.

Apple setzt bei seiner neuen iPhone-Generation stark auf bessere Kameras, um die zuletzt gesunkenen Verkäufe seines wichtigsten Produkts anzukurbeln. Und zum ersten Mal bekommt auch das günstigste iPhone-Modell eine Doppelkamera, die Weitwinkelaufnahmen, einen vollwertigen Porträtmodus und andere Verbesserungen ermöglicht.

Wenn Apple sein neuestes Modell vorstellt, will jeder nur noch das eine. Aber warum?

Von iPhone 11 über iPad bis hin zur Apple Watch Series 5: Die diesjährige Apple-Keynote hatte es in sich. Was Tim Cook im Steve-Jobs-Theater in Cupertino alles gezeigt hat, erfahren Sie in der Ticker-Nachlese.

Apple-Chef Tim Cook hat auf der Keynote am 10. September 2019 ein wahres Produktfeuerwerk abgebrannt: Ein neues iPhone 11, ein neues iPhone 11 Pro, ein neues iPad, die Apple Watch Series 5 und zwei Abo-Dienste. So voll war kaum eine Produktvorstellung des Konzerns.

Das Wort "Gleichberechtigung" kennt sie, "Feminismus" hingegen nicht - Apples Sprachassistentin Siri umgeht anscheinend Antworten auf kritische Fragen von Nutzern.

Die Likes auf einem Bild oder Video sind für viele Nutzer ein Zeichen für deren Erfolg und Relevanz. Dennoch zieht Facebook es in Erwägung die beliebte Funktion abzuschaffen. Warum erfahren Sie in unserem Video:

Mehr als 80 Mal am Tag nehmen wir unser Smartphone in die Hand, um zum Beispiel mit Freunden zu chatten oder uns zu informieren. Das Smartphone ist zum größten Zeitfresser geworden. Mit geschickten Strategien binden die Anwendungen unsere Aufmerksamkeit.

Mit Whatsapp chatten ohne SIM-Karte? Ja, das geht, mit einem einfachen Trick. Alles, was man dafür braucht, ist ein WLAN-Hotspot und ein Festnetz-Telefon.

Twitter hat es erneut nicht geschafft, den Account seines eigenen Chefs Jack Dorsey zu schützen. Von seinem Konto "@jack" wurden unter anderem rassistische und antisemitische Tweets gepostet. Twitter verweist auf den Fehler eines Mobilfunk-Anbieters.

Der iPhone-Termin steht offiziell fest: Apple lädt zur Keynote am 10. September 2019 nach Cupertino, um neue Produkte anzukündigen. Dabei dürfte es sich um die neuesten Modelle des iPhones und der Apple Watch handeln.

DSL, LTE, Kabel - in Sachen Internetanschluss blickt längst nicht jeder durch. Und wie schnell muss es eigentlich für mich sein?

In der Smartphone-Branche ist Fairphone ein Zwerg. Allein Apple verkauft jeden Tag mehr iPhones als der niederländische Hersteller in den vergangenen sechs Jahren zusammen. Trotzdem setzt Fairphone ein nachhaltiges Zeichen, nun mit dem neuen Modell Fairphone 3.

Viele Apps für iPhone, iPad oder Android-Geräte sind kostenlos, einige kosten aber auch Geld. Doch was passiert, wenn ein Nutzer eine Anwendung versehentlich gekauft hat oder sie ihm nicht gefällt? Alle Apps lassen sich zurückgeben und das Geld wird (fast immer) erstattet – allerdings nur innerhalb einer bestimmten Frist.

Google gibt die Tradition auf, Versionen des Betriebssystems Android nach Süßigkeiten zu benennen. Die nächste Variante, für deren Namen bisher der Anfangsbuchstabe "Q" vorgemerkt war, soll nun stattdessen Android 10 heißen, wie der Internet-Konzern am Donnerstag ankündigte. Damit solle die Namensgebung verständlicher werden, erklärte der Internet-Konzern in einem Blogeintrag.

Neues Gerücht rund um das neue iPhone von Apple: Die Spitzenmodelle des Smartphones sollen ein zusätzliches Ultra-Weitwinkel-Objektiv und den Namenszusatz "Pro" bekommen.

In einer Vorabversion von Apple-Software ist ein Hinweis auf die Vorstellung neuer iPhones am 10. September entdeckt worden. 

Fingerabdrücke und andere biometrische Merkmale sind als Zugangsdaten besonders sensibel, weil man sie bei einem Dateneinbruch im Gegensatz zu einem Passwort nicht einfach ändern kann. Nun ist ein gigantisches Datenleck bei einer Biometrie-Firma entdeckt worden.