Lange wurde spekuliert, jetzt ist das Rätselraten um die "Bachelorette" 2018 offenbar vorbei: Angeblich tritt Nadine Klein in die Fußstapfen von Jessica Paszka. Für Fans von Kuppel-Shows ist die Studentin keine Unbekannte.

Alle Infos zur Bachelorette 2018 finden Sie hier

Die Suche nach der "Bachelorette" 2018 hat offenbar ein Ende. Laut "Bild"-Zeitung soll die Wahl des verantwortlichen Senders auf Nadine Klein gefallen sein.

Die Dreharbeiten für die Show seien im spanischen Marbella bereits in vollem Gange. Dabei ist der letzte TV-Auftritt der Studentin in einer Kuppel-Show noch nicht lange her.

Nadine Klein als Kandidatin beim "Bachelor"

Anfang des Jahres gehörte Nadine Klein zu den Kandidatinnen, die in der RTL-Show "Der Bachelor" 2018 um die Gunst von Daniel Völz warben. Das Herz des Rosenkavaliers konnte sie aber nicht erobern, in Folge fünf gab es für sie keine Rose mehr vom begehrten Junggesellen.

Ob es für sie als Rosenverteilerin besser läuft, wird sich ab dem Spätsommer zeigen, wenn die "Bachelorette" 2018 auf RTL ausgestrahlt wird.

Offiziell bestätigt ist Nadine Klein bislang allerdings nicht als neue "Bachelorette". Doch bereits zuvor hatte "Closer" berichtet, dass die ehemalige "Bachelor"-Kandidatin in die Rolle schlüpfen wird und somit die Nachfolge von Jessica Paszka antritt.

Vorher war unter anderem Sabia Boulahrouz als mögliche Kandidatin gehandelt worden.  © 1&1 Mail & Media / CF