Eher Beziehungstyp oder Single Pringle? Es gibt Menschen, die gerne alleine bleiben oder sich schwertun, sich auf jemanden einzulassen. Diese Sternzeichen bleiben lieber Single.

Mehr News über Sternzeichen

Während manche Menschen geradezu von Beziehung zu Beziehung springen oder seit Jahren vergeben sind, gibt es andere, die quasi dauerhaft Single sind. Entweder möchten sie sich nicht binden und genießen lieber ihre Freiheit, oder es fällt ihnen schwer, sich anderen zu öffnen und sich auf sie einzulassen. Welcher Typ man ist, kann auch von astrologischen Gegebenheiten abhängig sein: Diese Sternzeichen bleiben lieber alleine.

Jungfrau (23. August bis 22. September)

Die Jungfrau ist bekannt für ihre analytische und kritische Denkweise und wirken oft gefühlskalt. Menschen dieses Erdzeichens neigen dazu, sehr wählerisch bei der Auswahl ihrer Partner zu sein. Die Angst vor Unvollkommenheit in einer Beziehung kann dazu führen, dass Jungfrauen sich lieber auf ihre persönliche Entwicklung konzentrieren und sich nicht auf romantische Beziehungen einlassen. Ihr Bedürfnis nach Ordnung und Kontrolle könnte dazu führen, dass sie das Single-Dasein als angenehmer empfinden.

Skorpion (23. Oktober bis 21. November)

Skorpione gelten als intensiv und leidenschaftlich, aber auch als äußerst eigenständig. Obwohl sie in der Liebe tiefgründige Verbindungen suchen, haben Skorpione oft Schwierigkeiten, ihre emotionale Unabhängigkeit aufzugeben. Die Furcht vor Verletzlichkeit könnte sie dazu bringen, das Single-Dasein zu bevorzugen. Die intensive Natur dieses Wasserzeichens kann dazu führen, dass Skorpione sich in ihren persönlichen Projekten vertiefen und Beziehungen aufschieben, um ihre Ziele zu verfolgen.

An den Umfragen des Meinungsforschungsinstituts Civey kann jeder teilnehmen. In das Ergebnis fließen jedoch nur die Antworten registrierter und verifizierter Nutzer ein. Diese müssen persönliche Daten wie Alter, Wohnort und Geschlecht angeben. Civey nutzt diese Angaben, um eine Stimme gemäß dem Vorkommen der sozioökonomischen Faktoren in der Gesamtbevölkerung zu gewichten. Umfragen des Unternehmens sind deshalb repräsentativ. Mehr Informationen zur Methode finden Sie hier, mehr zum Datenschutz hier.

Schütze (23. November bis 21. Dezember)

Der abenteuerlustige Schütze liebt es, neue Horizonte zu erkunden. Menschen unter diesem Feuerzeichen schätzen ihre Freiheit und möchten nicht das Gefühl haben, eingeengt zu werden. Das Streben nach persönlichem Wachstum und die Liebe zu Unabhängigkeit könnten den Schützen dazu veranlassen, sich bewusst für ein Leben als Single zu entscheiden. Sie schätzen ihre Flexibilität und möchten keine Kompromisse eingehen, die ihre Reiselust und Entdeckerfreude beeinträchtigen könnten.

Lesen Sie auch: Diese Sternzeichen haben Bindungsängste

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

Der Wassermann – ein Luftzeichen – gilt als äußerst unkonventionell und freiheitsliebend. Er schätzt seine Unabhängigkeit und setzt seine Freiheit über alles. Die Vorstellung einer festen Beziehung und Verpflichtungen kann den Wassermann schnell überfordern. Sie ziehen es vor, ihr eigenes Ding zu machen, neue Kontakte zu knüpfen und sich nicht von den Fesseln romantischer Bindungen einschränken zu lassen.

Venuszeichen verrät viel über Beziehungsverhalten

Übrigens: Noch mehr als das Sonnenzeichen, also das Sternzeichen, das die meisten Menschen kennen, verrät das Venuszeichen über unser Dating- und Beziehungsverhalten. Die Venus ist der Planet der Liebe und dreht sich um Romantik, Harmonie und Zärtlichkeit. Herausfinden kann man es mithilfe eines Geburtshoroskop-Rechners, für den nicht nur das Geburtsdatum, sondern auch Zeit und Ort relevant sind.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.