Weihnachten ist das Fest der Liebe. Gerade deshalb dürften die diesjährigen Feiertage für Daniela Büchner schwer werden. Ist es doch das erste Weihnachten nach dem Tod ihres Ehemannes Jens Büchner. Wie die Witwe des Kult-Auswanderers und ihre Kinder das Fest verbringen werden, verriet nun eine Freundin der Familie.

Mehr Promi-News finden Sie hier

2017 schmuste Daniela Büchner noch mit ihrem Jens unterm Weihnachtsbaum und teilte diverse Fotos und Videos vom ausgelassenen Fest im Kreise ihrer Familie auf Instagram.

TV- und Schlagerstar Malle-Jens schlüpfte sogar selbst ins Kostüm des Weihnachtsmannes. Doch in diesem Jahr ist alles anders.

Denn erst Mitte November verstarb Jens Büchner alias Malle-Jens überraschend an Lungenkrebs. Er wurde nur 49 Jahre alt. Wie es Witwe Daniela in dieser schwierigen Zeit kurz vor Weihnachten geht, enthüllte die befreundete Schlagersängerin Marion "Krümel" Pfaff nun im Interview mit dem RTL-Mittagsmagazin "Punkt 12".

Daniela Büchner: Weihnachten wieder auf Mallorca

Daniela Büchner halte sich tapfer, so die Patentante von Büchner-Tochter Jenna Soraya. "Ich muss ehrlich sagen: Respekt vor dieser Frau. Sie ist echt sehr, sehr stark und macht wirklich aus der derzeitigen Situation den Umständen entsprechend das Beste", so die Besitzerin eines Stadl auf Mallorca.

"Sie hat sich erst überlegt, ob sie Weihnachten in Deutschland verbringt oder doch auf Mallorca. Aber sie möchte die Feiertage gerne hier auf der Insel verbringen und versuchen, ihren Kindern ein schönes Fest zu bescheren", gab Pfaff preis.

Benefizkonzert für die Büchners

Zahlreiche Schlagerstars wollen Daniela Büchner und ihre Kinder zudem in dieser schweren Zeit unterstützen. Für Februar ist bereits ein großes Benefizkonzert unter dem Motto "Goodbye Jens" geplant, heißt es im Bericht von "Punkt 12" weiter.

Ballermann-Größen wie Jürgen Drews und Mickie Krause sollen bereits zugesagt haben, um Geld für die Familie zu sammeln und ganz offiziell Abschied von Malle-Jens zu nehmen.  © 1&1 Mail & Media / CF

Emotional ging es am Montagabend bei "Goodbye Deutschland" zu: VOX widmete dem verstorbenen Jens Büchner eine Sonderfolge. Die Reaktionen der Zuschauer sind gespalten: Während einige gerührt sind, zeigen sich andere wiederum schockiert.