Die SWR3-Moderatorin Stefanie Tücking ist tot. Die 56-Jährige verstarb in der vergangenen Nacht völlig überraschend in Baden-Baden.

Mehr Musik-News finden Sie hier

Stefanie Tücking ist im Alter von 56 Jahren gestorben. Das teilte SWR3 am Samstagnachmittag mit. Über die Todesursache machte der Radiosender keine Angaben. In dem Schreiben steht nur, dass sie "völlig überraschend" verstorben sei.

"Das Team ist zutiefst schockiert", sagt Programmchef Thomas Jung zu Tückings Tod: "SWR3 verliert nicht nur eine hervorragende Radiofrau, die Kolleginnen und Kollegen trauern auch um eine warmherzige Freundin."

Stefanie Tücking und "Formel Eins"

Tücking habe Generationen von Menschen für Musik begeistert. Radio sei ihre Leidenschaft, Rockmusik ihre Liebe gewesen.

"Sie gehörte zu den größten Radiopersönlichkeiten Deutschlands und wir sind alle fassungslos über ihren plötzlichen Tod", sagte Jung.

Tücking arbeitete rund 30 Jahre lang beim Radio. National bekannt wurde sie vor allem durch die ARD-Kultsendung "Formel Eins".

Lesen Sie auch: Stefanie Tücking: SWR gibt Todesursache der Moderatorin bekannt

(am)

Bildergalerie starten

Fotos aus aller Welt: Erstaunliche Augenblicke

Hier sehen Sie - ständig aktualisiert - die außergewöhnlichsten Fotos aus aller Welt.