• 2012 trafen Elizabeth II. und Ed Sheeran das erste Mal aufeinander.
  • Das damalige Lächeln der Monarchin hielten die Fotografen fest.
  • Jetzt enthüllte der Sänger den wahren Grund hinter dem Strahlen der Queen.

Mehr aktuelle Royal-News finden Sie hier

Ein zehn Jahre altes Foto von Ed Sheeran und Elizabeth II. (1926-2022) sorgt aktuell für einige Lacher. Auf dem Bild, das zu ihrem 60. Thronjubiläum entstanden ist, lernen sich die Queen und der Musiker zum ersten Mal kennen. Besonders auffällig: Ihre Majestät schenkt dem Rotschopf ein besonders herzliches Lächeln, während sie ihm die Hand gibt.

War die Queen etwa schon 2012 Fan des damals noch gar nicht so bekannten Sängers? Nein, erklärt Sheeran nun höchstpersönlich in der "Late Show with Stephen Colbert". "Das war in einer wirklich, wirklich frühen Phase meiner Karriere", erinnert sich Sheeran. "Ich hatte gerade mal eine Hitsingle veröffentlicht."

Weiter berichtet Sheeran, dass das Gesicht der Queen, als ihr sein Name genannt wurde, nicht aussah, als wüsste sie, wer er ist. Ein Zufall sorgte stattdessen für das offene Lächeln: "Ich stand neben einem sehr berühmten Comedian, der einen Witz machte, während sie meine Hand schüttelte. So bekam ich dieses Foto, auf dem sie aussieht, als wäre sie erfreut, mich zu sehen."

Lesen Sie auch: Nach Tod der Queen: Das passiert nun mit den mehr als 1.000 Paddington-Bären

Queen-Jubiläum als Sprungbrett für Ed Sheeran

Das Foto entstand während des Thronjubiläums der Queen im Jahr 2012, bei dem auch Sheeran auftreten durfte. Für ihn eine ganz besondere Ehre, nachdem ihr goldenes Jubiläum 2002 seinen Traum vom Musikmachen entfacht hatte.

Als damals Elfjähriger sah er Eric Clapton auf der Bühne und war hin und weg: "Eric Clapton kommt und eröffnet seinen Song 'Layla'. Und ich frage mich: 'Was ist das?' Und er beendet den Song und ich weiß in dem Moment: 'Das will ich sein. Ich will eine Gitarre und ich will auf der Bühne singen'."

Das diamantene Thronjubiläum blieb nicht das einzige Mal, dass Sheeran für die Queen auf der Bühne stand. Bei ihrem Platinjubiläum spielte er in diesem Jahr seinen Hit "Perfect".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Wirbel um Szene in „The Crown: Hatte Prinz Philip eine Affäre?

Wirbel um Szene in "The Crown": Hatte Prinz Philip eine Affäre?

Die Netflix-Serie "The Crown" sorgt im Vorfeld der kommenden Folgen für Unmut. Sie basiert auf Gerüchten über eine Affäre zwischen Prinz Philip und Penny Knatchbull.
JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.