• Mark Forster hat alle Termine seiner Tour für 2023 abgesagt.
  • Auf Instagram verkündet er nicht nur die Neuigkeit, sondern benennt auch Hintergründe.
  • Den Angaben des Sängers zufolge sei ein schlechter Vorverkauf nicht der Grund.

Mehr News über Musik

Auf diese große Tournee hatten sich viele Fans gefreut, doch nun ist weiter Geduld gefragt. Mark Forster hat auf Instagram verkündet, dass alle Termine seiner Tour für 2023 abgesagt und erst im Jahr darauf nachgeholt werden. Der Sänger belässt es aber nicht bei der reinen Ankündigung, sondern klärt auch offen über die Beweg- und Hintergründe auf.

Zuletzt hatte es immer wieder Wirbel über die aktuelle Situation in der Kultur- und Konzertbranche gegeben. Denn während die ganz großen Namen wie etwa Rammstein weiterhin in ausverkauften Hallen und Stadien in ganz Europa spielen, fallen viele Konzerte und Tourneen anderer Acts aus.

Oft werden dann "logistische Probleme" als Grund angegeben. Doch erst kürzlich hatte Schlagersängerin Nicole für Wirbel mit ihrer Aussage gesorgt, dass die zahlreichen Absagen einen anderen Grund hätten: "Die Leute haben keine Karten gekauft, weil sie halt das Geld nicht haben."

Mark Forster: "Ich brauche grad was anderes"

Um etwaigen Gerüchten und Spekulationen vorzubeugen, geht Mark Forster daher in seinem Post in die Offensive: "Die VVK Zahlen sind gut und werden immer besser, das ist nicht der Grund. Corona auch nicht."

Forster erklärt, dass die Arbeit an der Tour jetzt beginnen müsste, er aber im Moment andere Prioritäten hat: "Wenn ich […] in mich rein höre, brauche ich grad was anderes. Ich möchte mit ein bisschen Zeit an neuer Musik arbeiten. Vielleicht ein oder zwei Projekte realisieren, an denen ich schon länger rum denke. Zeugs machen. Nicht wirklich Urlaub, aber freies Zeugs."

Auch wenn die Fans natürlich nicht gerade erfreut sind angesichts dieser Neuigkeiten, überwiegen Verständnis und Zustimmung unter dem Post. Einen kleinen Trost gibt es immerhin auch: "Im Sommer 2023 steht das Stadionkonzert in Kaiserslautern an. Das wird stattfinden und wird das Größte für mich. Auch eine Handvoll Open Airs werden wir im Sommer spielen und darauf freue ich mich von Herzen." Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. (dh)

Das sind die neuen Daten der Mark Forster Arena Tour 2024

  • 26.03. Halle (Westf.) - OWL Arena
  • 28.03. Bremen - ÖVB-Arena
  • 02.04. München - Olympiahalle
  • 03.04. Salzburg - Salzburgarena
  • 05.04. Berlin - Max-Schmeling-Halle
  • 06.04. Schwerin - Sport- & Kongresshalle
  • 11.04. Chemnitz - Messe
  • 12.04. Hannover - ZAG-Arena
  • 13.04. Kiel - Wunderino Arena
  • 26.04. Freiburg - SICK-Arena
  • 27.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyerhalle
  • 28.04. Frankfurt - Festhalle
  • 30.04. Braunschweig - Volkswagen Halle
  • 01.05. Leipzig - Quarterback Immobilien Arena
  • 03.05. Mannheim - SAP Arena
  • 04.05. Zürich - Hallenstadion
  • 08.05. Hamburg - Barclays Arena
  • 10.05. Nürnberg - Arena Nürnberger Versicherung
  • 11.05. Köln - Lanxess Arena
  • 15.05. Luxemburg - Rockhal
  • 17.05. Innsbruck - Olympiahalle
  • 18.05. Augsburg - Messe
  • 19.05. Erfurt - Messe
  • 20.05. Düsseldorf - PSD Bank Dome
  • 24.05. Graz - Messe
  • 25.05. Wien - Wiener Stadthalle
Erster "The Voice"-Sieg: Mark Forster kann es kaum fassen!

Mark Forster nach erstem "The Voice"-Sieg: "Schönste Gefühl in meinem ganzen Leben"

Mit Anny Ogrezeanu gewann zum ersten Mal ein Talent aus Mark Forsters Team "The Voice of Germany". Über den ersten Sieg nach sechs Jahren bei der Musikshow sei er unendlich glücklich: "Es ist das schönste Gefühl in meinem ganzen Leben".