• Caroline von Hannover und ihre Tochter Charlotte Casiraghi zeigten sich am Wochenende bei einem Springreitturnier.
  • Mit ihren eleganten Outfits zogen sie alle Blicke auf sich.
  • Am Ende überreichten sie dem Sieger des Wettbewerbs einen Preis.

Mehr Adel-News finden Sie hier

Caroline von Hannover und ihre Tochter Charlotte Casiraghi machten ein Springreitturnier zu ihrem Laufsteg. Vergangenen Samstag fand im Port Hercule am Jachthafen von Monaco die Global Champions Tour statt. Dabei handelt es sich um eine der schwierigsten Disziplinen im Springreiten. Zu Gast war unter anderem das royale Mutter-Tochter-Duo, ebenfalls mit dabei war Charlottes Sohn Raphael Elmaleh.

Wenn man die Bilder vom Wochenende betrachtet, möchte man jedoch kaum glauben, dass die Familie bei einer Sportveranstaltung war. In ihren Outfits sahen sie eher so aus, als kämen sie direkt von der Fashion Week.

Caroline entschied sich für einen cremefarbenen Jumpsuit aus fließendem Material. Dazu trug sie dezenten Schmuck und Sandalen mit Absatz. Mit einem Taillengürtel gab sie ihrem Outfit Form.

Charlotte hingegen machte im schwarz-weißen Bodycon-Kleid eine tolle Figur. Sie kombinierte es mit schwarzen Sandaletten und roten Lippen. Bis auf eine zarte Kette verzichtete sie gänzlich auf Schmuck. Ihr Sohn erschien derweil im blauen Anzug mit lässigen Sneakern.

Gemeinsam übergaben sie am Ende des Turniers den Preis an den Sieger Darragh Kenny und strahlten dabei gegenseitig um die Wette.

Caroline von Hannover hat vier Kinder

1983 heiratete Prinzessin Caroline den italienischen Unternehmer Stefano Casiraghi. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor, Andrea, Pierre und die 34-jährige Charlotte. Casiraghi kam 1990 bei einem Bootsunfall bei der Off-Shore-Weltmeisterschaft vor Cap Ferrat ums Leben.

Seit 1999 ist Caroline mit Ernst August Prinz von Hannover verheiratet und hat mit ihm eine weitere Tochter, Alexandra. Caroline steht auf Platz drei der monegassischen Thronfolge.

Charlottes Sohn Raphael kam 2013 zur Welt. Sein Vater ist der Komiker Gad Elmaleh. Seit 2017 ist sie mit dem französischen Filmproduzenten Dimitri Rassam zusammen, 2019 heirateten sie.

2018 brachte Charlotte ihren zweiten Sohn Balthazar zur Welt. Die Monegassin ist Springreiterin und nimmt regelmäßig an Wettbewerben teil. Darüber hinaus hat sie ein Studium der Philosophie abgeschlossen und bereits ein Buch veröffentlicht.

Darum feiern Charlène und Albert ihren zehnten Hochzeitstag getrennt

Am 1. Juli feiern der Fürst und die Fürstin von Monaco ihren zehnten Hochzeitstag. Doch Charlène weilt seit Monaten in ihrem Heimatland Südafrika, während Fürst Albert mit den Kindern in Monaco die Stellung hält.


  © 1&1 Mail & Media/spot on news