Neue Rassismus-Vorwürfe gegen den Buckingham Palast

Ein in der Zeitung "The Guardian" veröffentlichter Bericht behauptet, dass die obersten Höflinge von Queen Elizabeth II. diskriminierende Praktiken anwandten. "Farbige Einwanderer oder Ausländer" waren angeblich bis in die späten 1960er-Jahre vom Dienst in kirchlichen Funktionen im Palast ausgeschlossen. © ProSiebenSat.1