"Schlimmste Katze der Welt" steht zur Adoption frei

Ein Tierheim im US-Staat North Carolina will die "schlimmste Katze der Welt" loswerden. Das Tierheim ist wohl so verzweifelt, dass es in diesem Fall sogar auf die normalerweise fällige Mitnahmegebühr für die Katze verzichten will. Perdita hasse "Hunde, Kinder, die Dixie Chicks, Disney-Filme, Weihnachten und Umarmungen", schreibt das Tierheim in einem Social-Media-Inserat. © 1&1 Mail & Media