• Ein Surfer ist in Australien von einem Hai angegriffen und tödlich verletzt worden.
  • Rettungskräfte konnten für den Mann nichts mehr tun.

Mehr Panoramathemen finden Sie hier

In Australien ist ein Mann bei einer Hai-Attacke ums Leben gekommen. Das Tier habe den Surfer am Sonntagvormittag an einem Strand bei Coffs Harbour, rund sechs Autostunden nördlich von Sydney angegriffen, teilten die Gesundheitsbehörden des Bundesstaats New South Wales mit. Die zur Hilfe gerufenen Sanitäter konnten den Verletzten demnach nicht mehr retten.

Australien: Hai biss Surfer in den Arm

"Der Patient erlitt eine kritische Verletzung an seinem Arm", sagte ein Vertreter der Rettungsdienste. "Trotz der besten Bemühungen von Umstehenden, Ersthelfern und anderen Rettungsdiensten konnte der Patient nicht wiederbelebt werden."

Es war nach Angaben des Umweltorganisation Taronga Conservation Society Australia der zweite tödliche Hai-Angriff in Australien in diesem Jahr. Im vergangenen Jahr gab es nach offiziellen Angaben 26 Hai-Attacken, von denen acht tödlich verliefen. (afp/mbo)

Teaserbild: © imago images/McPHOTO/Ingo Schulz via www.imago-images