30.000 Pfandflaschen und ein Torbogen aus Bierkästen. Ein Brautpaar aus dem bayerischen Grasbrunn wird nach der Hochzeit mit einem außergewöhnlichen Geschenk überrascht.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

Ein Brautpaar aus Grasbrunn in der Nähe von München darf sich über ein besonderes Geschenk freuen. Im Garten vor dem Haus liegen nach der Hochzeit im vergangenen November 30.000 Pfandflaschen.

Die Einfahrt ist mit Bierkästen gepflastert, es rankt ein Torbogen aus Biertragerln im Hof. Sogar die Hauswände sind mit Kästen zugemauert. Insgesamt sind es 1.257 Kisten.

Der Grasbrunner Burschenverein und Hochzeitsgäste haben sich ins Zeug gelegt und stundenlang an der Überraschung gearbeitet.

Zu sehen gibt es die prachtvolle Pfand-Überraschung auf Youtube, wo das Video derzeit viral geht. Schon über 100.000 Views hat es bereits.

Pfand im Wert von über 4.000 Euro

Um dem Brautpaar Steffi und Thomas dieses Geschenk möglich zu machen, haben die Schenkenden nicht etwa 30.000 Bierflaschen selbst geleert.

Im Vorfeld wurde bei den Gästen gesammelt und bei der Brauerei das Leergut gekauft.

Dieses hat das Paar inzwischen wieder eingelöst und dafür 4.000 Euro kassiert.

Wie groß die Freude des Brautpaars beim Anblick des Pfand-Wahnsinns im Garten war und wie lange es gedauert hat, bis das Grundstück von Flaschen und Kästen befreit war, ist nicht überliefert.

Bildergalerie starten

Die Spielerfrauen der deutschen Nationalmannschaft: Wen lieben Marco Reus und Co.?

Bei einer WM interessiert nicht nur, was auf dem Rasen passiert. Oftmals ähnlich interessant ist, wer den Fußballern von der Tribüne aus zujubelt. Hier können Sie sich selbst testen: Wie gut kennen Sie die Spielerfrauen der deutschen Nationalmannschaft?