• GNTM-Kandidatin Lieselotte kann mit ihren 66 Jahren schon auf deutlich mehr Lebenserfahrung zurückblicken als die anderen Models.
  • Sie war in der DDR Sängerin in einer Rockband und hatte damals, wie sie in Folge acht verrät, eine wilde Zeit.
  • Auf Instagram zeigt sie, wie sie damals aussah.

Mehr Infos zu "Germany's Next Topmodel" 2022 finden Sie hier

Lieselotte ist mit ihren 66 Jahren nicht nur die älteste GNTM-Kandidatin, die in der 17. Staffel noch im Rennen ist, sie ist auch ein absoluter Publikumsliebling. Mit ihren flotten Sprüchen und ihrer Fähigkeit, den Laufsteg in eine Comedybühne zu verwandeln, hat sie viele Zuschauerherzen gewonnen.

Neben ihrem Lieblingsthema - nämlich Männer - redet Lieselotte auch gerne über ihre Vergangenheit in der DDR. Und die war offenbar ganz schön wild, wie sie immer wieder durchblitzen lässt.

Lieselotte spricht bei GNTM über ihre wilde Vergangenheit

Lieselottes Zeit in der DDR und ihr langes Singleleben kommen auch in der achten GNTM-Folge zur Sprache. Beim Interviewtraining wird die Berlinerin gefragt, welchen Fehler sie bereut. "Ich würde sagen, in puncto Männer. Deswegen bin ich auch fast mein ganzes Leben lang Single, ich möchte nie wieder einen Partner haben, um einen Partner zu haben. Auch als Single habe ich keine Minderwertigkeitsgefühle."

Wenn es einen Tag lang keine Regeln in ihrem Leben gäbe, was würde Lieselotte dann tun, wird sie außerdem gefragt. "Ich hatte ein freies Leben als Rockmusikerin. Und da konntest du dich wirklich, selbst in der DDR, ausleben und ein paar Schranken überwinden. Auch von der Mode her." So wirklich erstrebenswert scheint ein regelfreier Tag angesichts dieser Vergangenheit nicht zu sein für die 66-Jährige. Zurzeit habe sie sowieso gar keine Regeln in ihrem Leben, weil sie Rentnerin sei.

So sah Lieselotte früher aus

Wie Lieselotte zu besagter Zeit aussah, hat sie kürzlich auf Instagram gezeigt. Dort hat sie kurz vor der Umstyling-Folge ein Foto gepostet, das sie vor 35 Jahren bei einem Auftritt zeigt. Ein pinker Vokuhila, ein schwarzes Minikleid und weiße Handschuhe unterstreichen den wilden Look der damals circa 31-Jährigen.

Spontan fallen einigen Fans sofort Parallelen zu GNTM-Mitstreiterin Viola auf, die mit ihrem ebenfalls pinken Vokuhila schon seit Folge eins polarisiert. "Ich dachte zuerst, das ist Viola", schreibt beispielsweise eine Nutzerin unter das Bild. Und in der Tat, eine gewisse Ähnlichkeit zu Viola ist nicht von der Hand zu weisen.

Das war Lieselottes Band "Mona Lise"

Lieselotte Reznicek, wie sie mit vollem Namen heißt, war von 1982 bis 1989 Frontfrau der Rockband "Mona Lise". Sie sang und spielte Keyboard.

Die Rockband, die zunächst nur aus Frauen bestand und später männliche Unterstützung bekam, war in der DDR erfolgreich. 1984 erreichte ihr Titel "Tina" den 45. Platz in der DDR-Jahreshitparade. 1989 löste sich die Band schließlich auf, weil Lieselotte als Lehrerin arbeiten und sich um ihren Sohn kümmern wollte. Auch heute noch tritt Lieselotte vereinzelt als Sängerin auf.

GNTM: Lieselotte hat es zur Berlin Fashion Week geschafft

GNTM 2022: Kandidatin Lieselotte hat es zur Berlin Fashion Week geschafft

"Germany`s Next Topmodel"-Kanditatin Lieselotte avancierte mit ihrer positiven Art schnell zur Fan-Favoritin. Und auch außerhalb der Show scheint die 66-Jährige voll durchzustarten. Sie darf bei der Berlin Fashion Week für Marcel Ostertag laufen.
JTI zertifiziert JTI zertifiziert

"So arbeitet die Redaktion" informiert Sie, wann und worüber wir berichten, wie wir mit Fehlern umgehen und woher unsere Inhalte stammen. Bei der Berichterstattung halten wir uns an die Richtlinien der Journalism Trust Initiative.