• Einst verteilte Jan Kralitschka als "Bachelor" Rosen.
  • Nun hilft er Familien auf der Suche nach einer neuen Wohnung im RTL-Format "Wohnung verzweifelt gesucht!".

Mehr TV- & Streaming-News finden Sie hier

Neun Jahre nachdem sich Jan Kralitschka als "Bachelor" auf die Suche nach der Liebe begeben hat, geht er nun wieder auf die Suche - dieses Mal allerdings nach Wohnungen. Der Mietrechtsexperte hilft im neuen Format "Wohnung verzweifelt gesucht!" Menschen dabei, ein neues Zuhause zu finden.

Die Sendung läuft ab dem 17. Mai immer dienstags um 20:15 Uhr bei RTL. Zwei Familien begeben sich darin in die Hände des Mietrechtsexperten Kralitschka. Der ermittelt erst mit einer Bestandsaufnahme, was für eine Wohnung genau gesucht wird: Ort, Größe und Preis. Anschließend wird analysiert, woran die Suche bisher gescheitert ist. Zudem wird ein individueller Plan erstellt, wie die Familien eigenständig eine Wohnung finden können. Kralitschka kümmert sich um Gespräche mit Banken, Jobcentern, Arbeitgebern, Freunden und Verwandten.

Jan Kralitschkas Karriere - mehr als nur "Bachelor"

Jan Kralitschka studierte Jura an der Universität Münster und arbeitet seit 2004 als Rechtsanwalt. 2020 promovierte er an der Universität Bayreuth. TV-Zuschauern ist er vor allem als "Bachelor" der dritten Staffel bekannt - die große Liebe fand er dabei nicht. Seitdem war er öfter im Fernsehen zu sehen, unter anderem bei "Das perfekte Promi-Dinner", "Deutschland tanzt" oder in der Castingshow "Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig". Außerdem arbeitet er regelmäßig als Model.  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Leonard Freier
Bildergalerie starten

Kennen Sie die noch? Das machen die ehemaligen "Bachelor" heute

Aktuell sucht der zwölfte Junggeselle im RTL-Format "Der Bachelor" die Frau fürs Leben. Der ein oder andere seiner Vorgänger hat sie schon gefunden, ob in der Sendung oder erst danach. Was machen die ehemaligen "Bachelor" rund um Leonard Freier und Paul Janke eigentlich heute?