Trauer um Terry Jones: Der Schauspieler ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Er war Mitglied von Monty Python.

Mehr Themen aus TV & Streaming finden Sie hier

Der britische Komiker Terry Jones ist tot. Das bestätigte sein Agent am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur.

Zuvor hatten mehrere britische Medien übereinstimmend den Tod vermeldet, darunter die BBC und der Guardian. Sie beriefen sich auf Jones' Familie. Jones war Gründungsmitglied der legendären Komikergruppe Monty Python. Er wurde 77 Jahre alt.

Jones war seit Jahren an Demenz erkrankt

Die BBC zitierte ein Statement der Familie. Demnach verstarb Jones am Abend des 21. Januar im Kreis seiner Familie. Seine Frau Anna Soderstrom sei bis zuletzt an seiner Seite gewesen.

Dem Statement zufolge litt Jones seit Langem an einer seltenen Form von Demenz.

Jones hatte Monty Python gemeinsam mit Graham Chapman, John Cleese, Terry Gilliam, Eric Idle und Michael Palin gegründet. Ihre ersten TV-Erfolge feierten sie mit der Sendung "Monty Python's Flying Circus". Mit Satirefilmen wie "Das Leben des Brian" und "Die Ritter der Kokosnuss" wurden sie weltbekannt.(ank)

Bildergalerie starten

Monty Python: Die Meister des schwarzen britischen Humors

Die Komikergruppe wurde 1969 gegründet und erlebte ihr Hoch in den 70er-Jahren. Jetzt ist Gründungsmitglied Terry Jones mit 77 verstorben.