Whoopi Goldberg feiert ein sensationelles Comeback. Nach mehr als 25 Jahren wird sie noch einmal zu Deloris Van Cartier - und gibt in "Sister Act" die Nonne wider Willen.

Mehr Entertainment-News finden Sie hier

Es war das Jahr 1992, als Whoopi Goldberg erstmals in die Rolle der Deloris Van Cartier alias Schwester Mary Clarence schlüpfte. Damals stand sie für den Film "Sister Act: Eine himmlische Karriere" vor der Kamera. Ein Jahr darauf folgte die Fortsetzung "Sister Act 2 - In göttlicher Mission".

Und nun? Aller guten Dinge scheinen wie immer drei zu sein: Die US-Schauspielerin feiert mit 63 Jahren noch einmal "Sister Act"-Comeback!

Musicalfans können sich freuen

"Die Original-Deloris ist zurück. Ein bisschen älter, ein bisschen reifer, aber noch immer auf der Piste", so Goldberg in einem Video, das bei YouTube veröffentlicht wurde.

Darin ist sie nicht nur bei der Anprobe ihrer Kutte zu sehen - Fans erinnern sich, Deloris versteckte sich vor Mafiaboss Vince La Rocca in einem Kloster -, sondern auch an der Seite von Komikerin und Schauspielerin Jennifer Saunders. Sie wird die Rolle der Mutter Oberin einnehmen, einst gespielt von "Downtown Abbey"-Star Maggie Smith.

Whoopi Goldberg feiert "Sister Act"-Comeback

Schauspielerin wird noch einmal zur Nonne wider Willen. © YouTube

Ein Film wird die neue "Sister Act"-Produktion allerdings nicht. Es handelt sich um eine streng limitierte Musical-Inszenierung in der Londoner Konzerthalle Hammersmith Apollo. Im Zeitraum vom 29. Juli bis 30. August 2020 sollen insgesamt 39 Vorstellungen stattfinden. Der Vorverkauf hat bereits begonnen. (cos)  © spot on news

"Cats" - der deutsche Trailer

Das Musical "Cats" ist ein weltweiter Erfolg und Dauerbrenner. Ob die Verfilmung mit James Corden, Judi Dench, Jason Derulo, Idris Elba, Jennifer Hudson, Ian McKellen, Taylor Swift und Rebel Wilson ebenfalls so erfolgreich wird? Ab dem 25. Dezember sind wir schlauer.