Nur kurz vor seinem Tod wurde Kult-Auswanderer Jens Büchner zum zweiten Mal Opa, als Tochter Jenny Söhnchen Carl zur Welt brachte. Von der Geburt hatte der 49-Jährige noch erfahren, seinen Enkel konnte er allerdings nicht mehr kennenlernen. Jetzt postete Jenny ein Bild auf Instagram und richtet rührende Worte an Carls verstorbenen Opa.

Mehr Promi-News finden Sie hier

"Heute zum #minimonday möchte ich unseren Carl Jonas vorstellen", schreibt die 26-Jährige unter das süße Foto. Das Bild war am Tag der Geburt entstanden, dem 7. November 2018. Da war Jens schon im Krankenhaus.

Dennoch habe ihr Vater mitbekommen, dass sein Enkel auf den Namen Carl getauft worden war – "nach seinem Opa, den er über alles geliebt hat".

Jens starb zehn Tage nach Carls Geburt

Nur zehn Tage nach der Geburt des kleinen Carl starb Jens in Mallorca. "Leider wird mein Carlchen seinen Opa nie kennenlernen, aber ich werde ihm und seiner Schwester ganz viel von ihrem Opa erzählen und sie werden so stolz auf ihn sein", schreibt die zweifache Mutter weiter unter den Post.

Jens Büchner war selbst Vater von fünf leiblichen und drei Stiefkindern, seine jüngsten Zwillinge kamen erst 2016 zur Welt.

Neben seiner Faneteria und den zahlreichen Auftritten in Mallorca war er begeisterter Vater und Großvater und ließ keine Sekunde aus, um Zeit mit seiner Familie zu verbringen, wie zahlreiche Schnappschüsse auf seinem Instagram-Profil beweisen.

(nas)  © spot on news

Bildergalerie starten

Jens Büchner ist tot - Ein Rückblick auf eine bewegte Karriere

"Goodbye Deutschland!"-Star Jens Büchner ist überraschend im Alter von 49 Jahren am Samstag verstorben. Ein Rückblick auf ein Leben voller Höhen und Tiefen.