Der Rapper Casper hat heimlich geheiratet. Wie erst jetzt bekannt wurde, schloss er schon im Dezember in Las Vegas den Bund fürs Leben - mit einer ehemaligen Teilnehmerin von "Germany's next Topmodel".

Ein Model lästert über GNTM, einige Mädchen und schlechte Werbung.

Schon 2013 tauchte Lisa Volz in zwei Videos des Rappers Casper auf, in denen sie seine Freundin spielte. Aus der Arbeitsbeziehung wurde allem Anschein nach echte Liebe: Die beiden gaben sich heimlich das Ja-Wort. Bereits am 30. Dezember wurden der Rapper und das Model in der "Little White Wedding Chapel" in Las Vegas getraut, wie Bild.de berichtet.

Lisa wurde mit einem achten Platz in der siebten Staffel von Heidi Klums "Germany's next Topmodel" bekannt. Als es mit der Model-Karriere nicht ganz so steil aufwärts ging, arbeitete sie als Schauspielerin. In der Komödie "Abschussfahrt" und in einer Folge von "Alarm für Cobra 11" war sie zu sehen - und eben in den Videos von Casper.

Bleibt zu hoffen, dass die Hochzeit von Casper und Lisa unter einem besseren Stern steht, als so manch andere Promi-Ehe, die in der "Little White Wedding Chapel" geschlossen wurde: Auch Britney Spears und Jason Alexander, Eva Longoria und Tyler Christopher, Pamela Anderson und Rick Salomon oder Frank Sinatra und Mia Farrow wurden hier getraut. Und deren Ehen liefen eher so mittel-erfolgreich.