Das muss wohl wahre Geschwisterliebe sein: Paris und Prince haben sich beide ein Tattoo stechen lassen, das eine tiefgründige Bedeutung hat.

Viele haben es mit Sicherheit schon einmal gesehen: Das Yin-Yang-Zeichen. Ein Symbol, das für zusammengehörige Gegensätze steht wie beispielsweise Sonne und Regen, Tag und Nacht oder eben Paris Jackson und ihr zwei Jahre älterer Bruder Prince Michael Junior.

Geschwister-Tattoo

Auf Instagram hat die 18-Jährige jetzt ein Foto gepostet, das ihr und Prince' neues Tattoo zeigt. Dabei hat sie sich offenbar das weiße Yang und er das schwarze Yin unter die Haut stechen lassen.

23 Tattoos und mehr

Dass beide Fans von Tätowierungen sind, haben die Jacksons bereits in der Vergangenheit unter Beweis gestellt.

Innerhalb kürzester Zeit ließ sich Paris, kurz nach ihrem 18. Geburtstag im April 2016, gleich 23 Kunstwerke auf ihrem Körper verewigen – inzwischen sind es noch einige mehr geworden.

Tattoos, wohin man sieht …

Und auch der 20-jährige Prince hält seine rund 205.000 Follower auf Instagram mit regelmäßigen Posts seiner neuen Tattoos auf dem Laufenden – anders als seine Schwester tendiert er allerdings zu großflächigeren Verzierungen.

Wie die beiden ihre Leidenschaft zu dieser tiefgehenden Körperkunst entdeckt haben, ist nicht bekannt. Es könnte allerdings sein, dass Paris' Freund Michael Snoddy, mit dem sie seit 2016 eine On-Off-Beziehung führt, sie auf den Geschmack gebracht hat. Der Musiker ist selbst ein passionierter Tattoo-Anhänger mit zahlreichen Bildern auf seiner Haut.  © top.de