Die Tochter von Supermodel Cindy Crawford (51) darf sich ganz offiziell Topmodel nennen: In Paris eröffnete Kaia Gerber (16) die Show von Chanel.

Es gibt zwei Jobs in der Karriere eines aufstrebenden Nachwuchsmodels, die als Meilenstein gelten: Ein Shooting für die italienische "Vogue", die als DIE Modebibel schlechthin gilt, und ein Job für Chanel.

Karls neue Muse?

Kaia Gerber konnte nicht nur einen Job für Chanel abgreifen – sie durfte die Modenschau des Luxus-Labels bei der Paris Fashion Week auch eröffnen.

Auf diesen Paparazzi-Fotos sieht Kaia Gerber erschreckend mager aus.

Fashion-Insider wissen, dass das Eröffnen und das Schließen einer Show nur den wichtigsten Models der Show zugetragen wird.

Und weil Karl Lagerfeld die Tochter von Cindy Crawford höchstpersönlich zum Model seiner Show erkoren hat, steht nun fest, dass die 16-Jährige zur A-Liga der Model-Szene gehört.

Ganz die Mama

Die Tür zur schillernden Modewelt hat ihr natürlich die berühmte Frau Mama geöffnet – durchgehen musste sie aber allein … und das hat Kaia Gerber offensichtlich mit Bravour gemeistert. (LA)


  © top.de