Cathy Lugner plaudert pikante Details ihrer Ehe mit Richard Lugner aus. Als Angestellte in "Mörtels" Unternehmen soll die gelernte Krankenschwester ein üppiges Gehalt bekommen haben.

Es war eine kurze, turbulente Ehe, die Cathy Lugner (27) und den Baulöwen Richard Lugner (84) verband. Sie ist Geschichte. Am 30. November ließ sich das Paar einvernehmlich scheiden.

In einem Interview in der aktuellen Ausgabe der "Bunte" plauderte Cathy jetzt aus dem Nähkästchen.

Geiziger Millionär?

Darin wirft die gelernte Krankenschwester dem millionenschweren Bauunternehmer vor, genau auf's Geld zu schauen. Als Angestellte in seinem Unternehmen startete sie mit einem Nettomonatsgehalt von 1.600 Euro. Später als Geschäftsführerin sollen es dann 3.500 Euro gewesen sein. Gelohnt hat sich die Beziehung für Cathy aber trotzdem.

Laut Anwalt darf sie ein Reihenhaus und einen Porsche behalten, die ihr Richard Lugner während der Ehe schenkte. Außerdem steht ihr eine Abfindung unbekannter Höhe zu, die im Ehevertrag vereinbart wurde. "Beide können zufrieden sein", sagt ihr Anwalt Michael Kröger.

Richard Lugner spricht in einem Interview mit "Bunte" über seine Scheidung von Cathy. Er sagt: "Ich wollte sie nie heiraten."

Krach wegen "Promi Big Brother"

Trotzdem klingt Cathy verbittert, als sie gegenüber "Bunte" sagt: "Der Richard flirtete und telefonierte ständig mit anderen Frauen, anstatt um unsere Ehe zu kämpfen. Jetzt hat er mich abgelegt wie eine schmutzige Unterhose. Eiskalt, ohne Gefühle. Ich bin sehr verletzt. Ich habe ihn schließlich nicht betrogen, sondern mir nur erlaubt, bei 'Promi Big Brother' von Sat.1 teilzunehmen. Das verzeiht er mir nicht. Richard duldet nicht, dass seine Frau ihre eigene Meinung hat."

TV-Star Cathy Lugner und Richard Lugner sind geschiedene Leute. Das bestätigte der Anwalt von Cathy.

Hat "Mörtel" eine neue Freundin?

Angeblich soll "Mörtel" bereits eine neue Frau an seiner Seite haben, eine gewisse Bojana M. Möglicherweise ist sie die Frau, wegen der es im Oktober zu einem großen Streit kam. "Wir hatten eigentlich vereinbart, dass wir es noch mal miteinander versuchen wollen, und hatten uns eine Frist gesetzt bis Januar. Im Oktober fing Richard dann an, er wolle sich scheiden lassen. Ich war wie vor den Kopf geschlagen, hatte ein komisches Gefühl. Als ich in seinem Jackett Kinokarten fand, konfrontierte ich ihn damit. Er gab zu, dass er eine Frau in der Lugner City kennengelernt habe. Dabei hatte ich uns für November ein Rom-Wochenende gebucht", sagt Cathy. "Der Richard kann nicht allein leben. Er ist ja nicht mal in der Lage, sich einen Kaffee zu kochen."

Bildergalerie starten

Boris und Lilly Becker: Wenn Promi-Ehen im Rosenkrieg enden

Seit ihrer Trennung musste die Polizei mehrfach bei Boris und Lilly Becker vorbeischauen. Bahnt sich ein Rosenkrieg zwischen den beiden an? Andere Stars haben den Weg der Scheidungsschlacht schon hinter sich.

Gegenüber "heute.at" dementierte Richard Lugner die Gerüchte um Bojana M. bereits: "Schauen Sie, ich kenne diese Dame. Aber sie wird in meinem Leben nie eine Rolle spielen." Warum seine Ex so hart mit ihm ins Gericht geh, darüber kann er nur spekulieren: "Ich glaube, sie will nur, dass sich keine Frau mehr in mich verliebt. Sie will quasi die letzte Frau in meinem Leben gewesen sein." Er hat mit der Ehe abgeschlossen. Ein sechstes Mal will er nicht mehr vor den Traualtar treten. (jj)  © top.de