• Chrissy Teigen hat vor einem Jahr aufgehört, Alkohol zu trinken.
  • Auf Instagram zelebriert sie den Meilenstein nun und berichtet, wie es ihr ergangen ist.

Mehr Star-News finden Sie hier

Chrissy Teigen feiert ein Jahr Nüchternheit - und blickt auf Instagram auf ihren früheren Alkoholkonsum zurück. "365 Tage ohne einen Tropfen Alkohol", schreibt die 36-Jährige zu einem Video, das sie mit Ehemann John Legend und den gemeinsamen Kindern Luna und Miles im Urlaub zeigt.

Sie vermisse es manchmal, sich "bekloppt und unbeschwert" zu fühlen, gibt Teigen zu, aber am Ende habe das Trinken ihr sowieso nicht mehr "dieses spaßige Gefühl" gegeben. Sie habe getrunken, "um die extremen Angstgefühle" zu beenden. Diese sei sie jedoch erst losgeworden, als sie aufgehört habe, Alkohol zu trinken.

Chrissy Teigen fühlt sich nüchtern "wirklich gut"

Weiter erklärt Chrissy Teigen, dass sie sich "wirklich gut" fühle und hin und wieder "frustriert" auf Tage zurückblicke, an die sie sich gerne besser erinnern würde, dies aber wegen des Alkohols nicht könne.

Sie blickt etwa auf einen Tag zurück, als sie nach zu viel Tequila eingeschlafen sei, während ein professioneller Koch ihren Freunden gerade beibrachte, wie man ein bestimmtes Zwiebelrezept zubereitet. "Ich wünschte, ich wäre dafür wach gewesen", schreibt Teigen. "Ich wünschte, ich könnte mich an irgendeine Awardshow erinnern." Es gebe Fotos von wichtigen Momenten in ihrem Leben, "in denen meine Augen einfach wie 'weg' aussehen".

Sie wisse nicht, ob sie jemals wieder einen Drink zu sich nehmen werde, sei aber gewiss: "Ich will nie wieder so sein, wie ich damals war." Für den Moment sei es am besten, gar nichts zu trinken. Inzwischen setze sie auf Therapie, um ihre Probleme zu bewältigen - "ohne Suff".  © 1&1 Mail & Media/spot on news

Vanessa Mai: Diese Dinge gefallen der Sängerin an ihr nicht

Vanessa Mai: Diese Dinge gefallen der Sängerin an sich nicht

Vanessa Mai kann singen, tanzen und ist sportlich. Im Interview mit der "Bild"-Zeitung gab die Sängerin jetzt offen zu: "Wie jede Frau mag auch ich ein paar Dinge an mir nicht."