Keine Lust auf den dunklen, ungemütlichen Winter zu Hause? Wer kurzfristig noch mal Sonne tanken möchte, ohne um die halbe Welt zu reisen, dem sei Israel ans Herz gelegt: Knapp vier Flugstunden entfernt bietet das Land nicht nur zahllose kulturelle Sehenswürdigkeiten. Neben der geschichtsträchtigen Hauptstadt Jerusalem oder der weltoffenen, hippen Metropole Tel-Aviv, bietet Israel zahlreiche Badestrände, die zu einem unvergesslichen Strandurlaub einladen.

Die Strandexperten von Beach-Inspector waren vor Ort und verraten ihre fünf Geheimtipps für den schönsten Badeurlaub in Israel.

Dolphin Reef Beach – Oase mit freilebenden Delfinen

Eine grüne Oase inmitten von Wüstenlandschaft, umgeben von dem türkisblauen, klaren Wasser des Roten Meeres. Ein riesiges Baumhaus und Stege ermöglichen Besuchern des Dolphin Reef Strandes, freilebende Delfine vom Ufer aus zu beobachten, oder beim Schnorcheln und Tauchen hautnah zu erleben. Ein Traum für alle Natur- und Tierliebhaber. Alle Informationen zum ersten Traumstrand, der sich nahe der beliebten Touristenstadt Eilat befindet, gibt es hier.

Bat Yam Beach – Ideal für Paare und Familien

Im gleichnamigen Vorort der Metropole Tel-Aviv gelegen, erfreut sich der Bat Yam Beach vor allem bei Einheimischen großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu vielen Stränden im Zentrum der Stadt, gibt es hier viel Platz und ruhige Flecken. Der breite, helle Strand teilt sich in zwei Bereiche. In dem einen etwas ruhigeren Teil genießen vor allem Paare die Ungestörtheit und Ruhe. Im zweiten Teil verbringen überwiegend Familien ihren Badetag, während am Abend Kinder Drachen in den Himmel steigen lassen. Dieser lang gezogene Strand eignet sich auch ideal für Wassersportler. Hier geht es zum Geheimtipp Nummer zwei.

Nudist Beach – Natürliches Wellnessprogramm

Der Nudist Beach nahe des Ortes Matzoke Dragot ist der perfekte Zufluchtsort für all diejenigen, die dem Massentourismus entkommen und sich erholen wollen. Viele junge und junggebliebene Israelis zieht es an diesen Strand. An diesem Abschnitt des Toten Meeres gibt es neben einigen kleineren Zelten und Pavillons keine Bebauung. In dem extrem salzhaltigen Meereswasser können Badeurlauber mühelos schweben, sich am Strand mit einer wohltuenden Schlammpackung verwöhnen und anschließend in einem der natürlichen Süßwasserpools entspannen. Der Abstieg zu dieser Wohlfühl-Oase ist nicht leicht, aber alle Mühen wert. Ein echter Geheimtipp.

Hilton Beach – Die große Vielfalt

Der Hilton Beach ist der wohl vielfältigste Strand der hippen Metropole Tel-Aviv. Hier finden Strandgäste diverse Wassersportmöglichkeiten, lässige Beachclubs mit Sonnenbetten, gute Restaurants und den inoffiziellen Gay-Beach der City. Eine traumhafte Strandkulisse, abwechslungsreiche Freizeitangebote und alles in direkter Nähe zum Stadtgeschehen. Alle Infos zum Strand gibt es hier.

Acadia Beach – Ideal für Wassersportler

Der Acadia Beach im Norden Israels ist ein wunderschöner weißer Sandstrand, der viel Platz für die Badegäste aus aller Welt bietet. Am Strand befinden sich geschmackvoll eingerichtete Restaurants und gut ausgestattete Beachbars mit köstlichen Cocktails und Gerichten. Dazu ist der Acadia Beach ein idealer Spot zum Kiten, Surfen und Tauchen, mit Surf- und Tauchschulen direkt am Strand, oder Wassersportequipment am angrenzenden Yachthafen. Neben den zahlreichen Strandlokalen und Freizeitmöglichkeiten gibt es aber auch genügend Ruhe, um zu entspannen und im klaren Meereswasser zu baden. Hier gibt es mehr Infos.

Wer seinen eigenen Traumstrand in Israel finden möchte, schaut am besten bei Beach-Inspector vorbei.

Beach-Inspector ist die weltweit erste umfassende Informations- und Bewertungsplattform für Strände. Die Beach-Inspectoren sind persönlich vor Ort unterwegs, um Strände professionell und authentisch zu erfassen und zu bewerten.