Darmstadt (dpa/tmn) - Manche Phishing-Mails sind auf den ersten Blick als Betrug zu erkennen, andere tarnen sich geschickter. Zum Beispiel indem sie E-Mails von real existierenden Firmen täuschend echt nachahmen und Empfänger so zur Herausgabe von persönlichen Informationen bewegen wollen.

An der Technischen Universität Darmstadt wurde zum Schutz vor betrügerischen E-Mails ein Programm namens TOrPeDO entwickelt. Die Erweiterung für den kostenlosen E-Mail-Client Thunderbird zeigt an, zu welcher Internetadresse ein Link in Mails führt und prüft auch, ob diese Domain vertrauenswürdig ist.

Farbige Markierungen erleichtern Nutzern die Unterscheidung von harmlosen und potenziell gefährlichen Mails. TOrPeDO gibt es kostenlos im Mozilla Store. Wer Thunderbird noch nicht nutzt, kann das Programm ebenfalls kostenlos bei Mozilla herunterladen.   © dpa